Montag, 20. Februar 2012

Einblicke

















Da mir das Klappjournal so gut gefiel, nähte ich mir gleich ein neues. Dieses hat nur eine Klappseite, dafür aber 2 Fenster auf den Innenseiten, so dass man von einer Seite auf die nächste schauen kann. Zunächst gestaltete ich die Hintergründe mit Aquarellfarben. Die Tintenpatrone und das Bonbon-Papier waren freundlicherweise beim Erstellen von Strukturen behilflich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen