Mittwoch, 4. April 2012

Schafe, das Tageswerk und eine neue Technik

In Anjas Blog sah ich heute wunderschöne Bilder. Und da sie ihre Techniken so wunderbar erklärt, probierte ich gleich eine davon aus. Also das, was ich wollte, klappte nicht, warum auch immer - an Anjas Erklärung lag es ganz sicher nicht. Aber das Ergebnis gefällt mir dennoch, obwohl mir eigentlich ganz was anderes vorschwebte... Das ist ja das Schöne am Journaling: Es geht nicht darum, irgendetwas zu erreichen, sondern nur darum, zu gestalten und sich überraschen zu lassen von dem, was dabei entsteht.

Kommentare:

  1. Ja Beate das Ergebnis finde ich auch ganz wunderschön. Ist das nicht toll, dass sich manchmal ganz neue Türen auftun, obwohl 2 dasselbe gemacht haben?!
    Teste ruhig weiter, die Zeitschriften haben alle verschiedene Papiere oder Druckverfahren und auch die Entferner sind unterschiedlich. Die besten Ergebnisse habe ich auch mit einem ganz speziellen.
    Gib nicht auf, ich habe die Technik schon vor Jahren für mich erfunden, deshalb hab ich Dir ein bisschen was an Erfahrung vorraus, aber das schaffst Du auch.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es ganz wunderschön - und dann noch mit Schafen - ich schmelz dahin :)))

    LG Fraenzi / Petra - die auch grad versucht den Lack von den Fingern zu bekommen ;))

    AntwortenLöschen
  3. Wowww, das finde ich wunderschön...sehr gelungen, finde ich.

    LG Carola (carom)

    AntwortenLöschen
  4. Schaaafe! Wie toll! Eine so geniale Seite, hach, traumhaftschön...

    AntwortenLöschen