Donnerstag, 31. Mai 2012

Alufolie


Mit der Alufolie nahm ich ein Muster ab, 
d.h. ich drückte die Folie auf den strukturierten Untergrund 
und wischte mit einem Tuch darüber, 
so dass das Muster auf die Alufolie übertragen wurde.

Diese Technik entnahm ich - wie so viele andere auch, 
dem Buch "Surface Treatment workshop" /s. Bücherliste. 
I
 Ob ich davon etwas für ein Bild benutzen werde, 
wird die Zeit zeigen.  





Weitere Informationen zur Technik:

























Mit dem Malmedium klebe ich die Folie auf den Untergrund

und drücke sie mit einem Tuch vorsichtig fest.
Und weil es so einen Spaß macht, nehme ich noch ein Muster ab 
und zwar von dem gusseisernen Fußabtreter vor der Haustür. 
Wieder drückte ich die Folie auf den Untergrund.
Das  Muster schnitt ich aus und zog die Linien mit einem Bleistift nach,
 schon jetzt sieht es für mich nach einer Eule aus, 
obwohl ich überhaupt keine Ahnung hatte, was herauskommen würde.
aufgeklebt
Mit Acrylfarbe bemalt und gewischt








Das habe ich noch weiter bearbeitet mit Isopropanol und brauner Farbe und Sandpapier.
 Das Foto hier sieht viel hübscher aus, als das Original :)









Kommentare:

  1. Liebe Beo,

    es ist immer wieder schön, zu sehen, mit welcher Experimentierfreude Du werkelst (man kann das förmlich spüren) und sicher ist seven mal wieder eher ein Lichtlein aufgegangen als mir: ich hab trotz der vielen Fotos keinen blassen Schimmer, was Du da tust.Das Ergebnis kann sich natürlich sehen lassen.

    LG, Anne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anne,
    dann muss ich die einzelnen Bilder wohl doch noch kommentieren....

    Beo

    AntwortenLöschen
  3. Ah Danke, JETZT hab ich`s auch gerafft, ist ja doch ganz simpel. Ich dachte Gott weiß was Du da zelebriert hast mit der Folie :-)

    AntwortenLöschen