Freitag, 25. Mai 2012

Für Thula




Kommentare:

  1. Was für ein traumhaftes Werk! Ich erkenne im Hintergrund sogar meinen Lieblingsgargoyle :0) einfach nur wundervoll. Die Farben sind wieder mal absolut genial, dass Zwiebeldach leuchtet fast bis zu mir nach Hause. Ein echtes Meisterwerk!!!!!
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende wünsch ich Dir.
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ein Schatz, Beo! Ich danke dir tausendmal für dies wunderbare Werk und die darin wirkende Unterstützung in ungewisser Zeit... Und mit dem Flötenspieler hast du intuitiv genau das Richtige getroffen, als hättest du meine Gedanken gelesen.

    Viele liebe Grüße und noch einen schönen Pfingstmontag wünscht dir
    Thula

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja,
    du musst also nur dem Leuchten des Zwiebeldaches folgen und dann weißt du, wie du zu mir kommst :)

    Liebste Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön Thula,
    danke dir für diese Zeilen! Über die Bedeutung des Flötenspielers für dich wusste ich nichts, umso schöner, zu lesen, dass er richtig war. Einfach drauf zu vertrauen, dass das Richtige aus der Hand fließt... und dann zu sehen, dass das klappt, ist einfach schön.

    Ich bin in Gedanken bei dir.
    Beo

    AntwortenLöschen