Samstag, 18. August 2012

Tango -


Entstanden war diese Seite, nachdem ich stundenlang hochkonzentriert gearbeitet hatte und dringend ein bisschen Entspannung brauchte. Ich wischte den Hintergrund mit einem Schwamm und zwei verschiedenen Farben. Diese Farben, Acryl - Twin Color sind echt hochgradig klasse, die machen wunderbare Hintergründe fast von allein :)

Diese Steinskulptur  hatte ich fotografiert und in schwarz-weiß ausgedruckt. Eigentlich wollte ich sie als Schablone benutzen, aber als ich sie auf den Hintergrund legte, gefiel mir das so gut, dass ich mir die Arbeit sparte.


Ich bemalte den Kreis mit gelber Acryfarbe und Gold


und klebte ihn auf den Hintergrund. Unten sieht man den Schatten, den ich mit Hilfe der Vorlage markierte, weil mir die Sache mit dem Schatten prinzipiell eher schwerfällt. Später schattierte ich - wie üblich - noch hier und da mit Zeichenkohle ohne mich einen Deut darum zu scheren, woher denn nun das Licht kommt und wohin der Schatten fallen müsste.



Das tanzende Tangopaar schnitt ich aus, legte es als Schablone auf die Seite und überwischte alles mit weißer Farbe. Die weiße Farbe zog ich dann über den ganzen Himmel.

Darum tanzt das Paar jetzt in den Wolken

Die Füße auf dem Stein malte ich nach und die Sterne klebte ich dann auf.

Kommentare:

  1. Absolut genial!
    Der Hintergrund ist wirklich wieder ganz toll geworden (ich liebe diese Farben nun auch sehr), aber das Rad sieht einfach nur unfassbar genial aus. So plastisch, als wurde es gleich vom Blatt rollen. Gut, dass die zwei Tänzer oben drauf die Richtung halten.
    Eine richtig tolle, tolle Seite, gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich nur anschließen. Absolut genial!!!!
    Man hat das Gefühl das sich alles bewegt.
    LG seven

    AntwortenLöschen
  3. ganz ganz toll und wunder wunder schön gemacht. Fabelhafte Zcene.Der Hinergrund is wiklich super.
    LG und gutes warme Sonntag
    Mzrja
    (marjascreativity)

    AntwortenLöschen
  4. Another 5-star page! I love what I imagine is the O in TANGO on which the dancers are poised. I love your mind and what it does with your artful drive!

    AntwortenLöschen
  5. Danke euch allen für diese Rückmeldungen! Ich hoffe, ihr habt diesen megaheißen Tag gut überstanden.
    Und zur Seite: Der Hintergrund hat viel mit diesen Super-Farben zu tun. Das plastische Rad ist letztlich der Ausdruck von einem Foto, darum stimmt auch die Perspektive so gut :)Die Bewegung im Bild kommt sicher von den Tango-Tänzern und dem runden Rad.
    Ich selbst habe diese Seite gestaltet und bin sehr zufrieden damit, aber gemalt, gezeichnet habe ich fast nichts..
    Das O vom Tango, in dem die Tänzer sich befinden, hatte ich noch gar nicht bemerkt... Aber man kann es durchaus so interpretieren und es passt ja auch klasse.
    Euch allen einen guten Wochenstart, trotz der Hitze
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  6. Große Klasse, das Bild animiert mich zum nachmachen, habe grad mal um diese Acryl Farben gegoogelt, bei meiner nächsten Bestellung ist die dabei.
    Deine Anleitung hab ich mir schon zu den Favoriten gelegt, damit ich das dann auch nachmachen kann ;)

    AntwortenLöschen
  7. Na super Claudia! Da bin ich ja hochgradig gespannt auf dein Bild. Ich freue mich, dass du dich jetzt traust :)

    AntwortenLöschen