Mittwoch, 24. Oktober 2012

Tintengekleckse und Farbexplosion


Mit chinesischer (also wasserfester) Tusche kleckste und schrieb ich auf das Blatt
und übermalte es dann in mehreren Schritten. 


 Ich hätte es eigentlich auch so lassen können, hat auch was...






aber ich wischte Farbe darüber
 


Malte mit dem Pinsel hier und da noch etwas Gelb und Blau dazu



und überwischte das Ganze dann mit roter Farbe und einem Feuchttuch.
Zum Schluss zog ich noch um beide Seiten einen Rahmen, aber die Doppelseite habe ich scheinbar nicht fotofrafiert...

Kommentare:

  1. Beo ich fine beide sehr schön. Auch die eichnung hat etwas. Aber die Farben sind superschön dabei.
    LG Marja
    (marjascreativity)

    AntwortenLöschen
  2. Das Endergebnis sieht super aus. So ein fröhliches Gesicht. Das macht gute Laune.Die "pure" Version gefällt mir auch. Und wie mutig Du da immer mit Farbe drüber gehst. Am eindrucksvollsten finde ich das Bild mit Deinem ersten Farbauftrag.

    Lieben Gruß, Gerda

    AntwortenLöschen
  3. Dank euch beiden!!
    Ich bin ja immer wieder hin- und hergerisssen zwischen Farbe und viel Weiß. Also viel Weiß gelingt mir eigentlich nie..., aber hier war ich kurz davor...
    Ja, Gerda, an dieser Stelle war ich tatsächlich am Grübeln, ob ich aufhören soll - aber auf dem Foto sieht dieses Stadium einfach besser aus, als es im Original der Fall war, also machte ich weiter.

    Schönen Donnerstag euch
    Beo

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich da nur anschließen, beide Versionen sehen toll aus!

    AntwortenLöschen