Dienstag, 13. November 2012

Sammeln



Manche sammeln Nüsse, andere Briefmarken oder Autos. Die Konturen vom Eichhörnchen übertrug ich mit Transferfolie und übermalte sie dann locker mit einem wasserfesten Pinselstift (PITT artist pen). Das Ganze fand auf einem grünen Hintergrund statt, den ich hier noch herumliegen hatte. Das Hörnchen malte ich dann mit Pastellkreiden aus und tat dann noch dies und das. Es überzeugte mich nicht wirklich, was aber auch egal ist, ich wollte ja kein Kunstwerk kreieren, sondern eine Journalseite zum Entspannen und zur Erinnerung an den Tag und was er Besonderes mit sich brachte.



Kommentare:

  1. Ich finde dein Eichhörnchen, das tief im grünen Wald lebt, gar nicht schlecht. Mir gefällt der freche Ausdruck im Gesicht.
    Komisch ich habe heute schon mal daran gedacht Eichhörnchen zu zeichnen, du warst schneller ;)
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Frech, vorwitzig und ich glaube Dein Eichhörnchen hat es faustdick hinter den Ohren.

    Lieben Gruß, Gerda

    AntwortenLöschen