Dienstag, 22. Januar 2013

Blüten aus Knoblauchschalen



Das ist ein Ausschnitt aus meiner gestrigen Seite. Die Knoblauchschalen waren schon zu 2/3 im Müll, da stockte ich und nahm sie zurück. Vor vielen Jahren hatte ich mit den Kids mal Papier selbstgemacht und Zwiebel- und Knoblauchschalen in den Papierbrei gerührt. Das sah gut aus. Daran erinnerte ich mich auf einmal und beschloss, sie auf meiner Journalseite unterzubringen. Es wurden Blüten daraus. UND: Die Schalen riechen nicht!!




Kommentare:

  1. Na das ist eine Idee genau nach meinem Geschmack. Knoblauch- und Zwiebelschalen. Da wäre ich jetzt nicht drauf gekommen. Danke für die Inspiration.

    LG seven

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Idee, klasse Kunstwerk...

    Liebe Grüsse Dir

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  3. Da kann ich Seven nur zustimmen, eine klasse Idee! Das wird ausprobiert, Danke.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Geniale Idee!! Das versuche ich mal, mit Aquarellfarben umzusetzen!

    AntwortenLöschen
  5. Da wär ich auch nie drauf gekommen. Einfach toll die Idee. Welchen Kleber hast Du denn verwendet?

    Lieben Gruß, Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Blätter mit Malgel aufgeklebt und auch damit überstrichen, bevor ich sie mit weiteren Farben bearbeite habe.

      Ciao Beate

      Löschen
  6. Ach, ich bin ja schon so gespannt auf eure Knoblauchblätter-Blüten!
    Stimmt, Aquarellfarbe ist hier sicher auch spannend einzusetzen, auch Tinten und Tuschen könnte ich mir vorstellen. Na, vermutlich gibt es nichts, was man hier nicht benutzen kann :)

    Ciao Beate

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine coole Idee, sieht Klasse aus, erinnert mich an meine Zwiebelschalen.

    AntwortenLöschen