Mittwoch, 23. Januar 2013

Rechts von den Knoblauchblätterblüten



ja, dort entstand dieser  Teil der Doppelseite. Da das Originalfoto im Buch  so eine interessante Perpektive hatte, klebte ich die Linien ab und trug Farbe auf und das in mehreren Schritte, denn ich wollte diese Raumperspektive für mein Bild nutzen, aber das klappte nicht, das sah nur doof aus. Und so pantschte ich - zugegebenermaßen etwas genervt - Farben darüber und schrieb meinen Unmut  mit einem Gelpen über die Seite. Eigentlich hatte ich schon davor schlechte Laune... Dann kam noch mehr Farbe hinzu und die Bilder, die ich aus einem  Katalog ausgegeschnitten hatte. Ich blätterte darin herum und entschied mich ohne langes Überlegen für diese Bilder, die ich dann zum Teil wieder übermalte (Pastellkreide und Kohle). Und dann war die Seite fertig und meine schlechte Laune war auch weg.


1 Kommentar: