Donnerstag, 3. Januar 2013

Zweifel



Mein Zweifel-Teufel hüpfte mal wieder auf meiner Schulter herum und brüllte mir im Minuten-Takt ins Ohr "Was soll das denn werden? Das wird nichts!! Lass es bleiben!"  Ich ließ ihn, den Zweifel-Teufel,  toben und setzte mich an mein Journal. Dort komme ich zur Ruhe und schaffe es, Distanz aufzubauen zu dem, was mich im Alltag kirre macht. Und so entstand diese Seite. Und eigentlich könnte ich jetzt noch eine erstellen, nämlich eine vom Zweifel-Teufel, der müde und still und mit hängenden Ohren auf meiner Schulter sitzt...
Aber auch ich bin  müde. Auch zu müde, um die Entstehung dieser Seite zu dokumentieren. Das hole ich morgen nach.

Kommentare:

  1. Die Eule hab ich bei der dunklen Umrandung fast übersehen. Schön das Du den Zweifel-Teufel bezwungen hast.

    Lieben Gruß, Gerda

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das Überwinden des Zweifel-Teufels war richtig klasse. Ein Hoch aufs Journaling!

    Beate

    PS. Die Eule kam auch erst ganz zum Schluss dazu - darum hast du sie wohl auch erst ganz zum Schluss gesehen :)

    AntwortenLöschen
  3. The colors you have chosen for this work seem perfect--as if no other colors would do as well! Self-doubt is a dangerous thing. Toss it away, my friend, you are a brilliant artist!

    AntwortenLöschen