Dienstag, 19. Februar 2013

Noch mehr Aquarell im Buch


Jetzt, da mein Buch in großen  Schritten dem Ende entgegengeht, stelle ich fest, dass sich deutlich besser mit Aquarellfarben darin arbeiten lässt, als ich dachte. Erst der Pfau und jetzt diese Seite. Was man alles so lernen kann mit seinem Journal.... Hier experiementierte ich außerdem noch mit (unechtem) Blattgold, nun das ließe sich verfeinern... :)


Kommentare:

  1. Such a gorgeous page, Beate! I am so impressed with how you used the gold leaf for such an elegant look!

    AntwortenLöschen
  2. WOW!Beo,die seite ist soo Klasse geworden,das mädel ist dir perfekt gelungen,der gesichtsausadruck ist so nachdenklich und überlegend.
    finde auch das das geschriebene dazu ganz großartig passt,und du kannst doch ganz toll mit aquarellfarben umgehen,das solltest du ruhig öfter machen,mir gefällt diese seite rundumm,es ist alles schön stimmig und auch sonst ist alles tiptop,bin begeistert.

    GLG Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Blattgold gefällt mir richtig gut. Wirklich bezaubernd ist die junge Frau geworden. Das Gesicht und der sentimentale Ausdruck - schön. Für mich strahlt Dein Bild eine frühherbstliche Stimmung aus.

    Lieben Gruß, Gerda

    AntwortenLöschen