Donnerstag, 28. März 2013

Blaue Muse


Auf dieser Seite habe ich wieder richtig herumgepantscht, ach hat das Spaß gemacht. Da ich das Bild mit dem Gessotransfer auf Baumwollpapier übertrug, konnte ich es danach unter den Wasserhahn halten um das Papier zu entfernen. Das ging ruckzuck.





Grundiert hatte ich die Seite mit schwarzem Gesso, darauf erfolgte der Bildtransfer mit weißem Gesso. Ich ließ die Seite danach über Nacht trocknen und am nächsten Tag bügelte ich sie glatt.


Dann übermalte ich alles mit blauer Acryl-Lasur, kleckste unverdünnte Farbe auf die Seite und zog mit einem Korken die Spuren hinein. Danach war dann mein Text verschwunden, den hatte ich mit weißem Stift auf die schwarzen Flächen geschrieben.

Aus Farbklecksen entstanden auch die Blüten.



Ich übermalte so lange mit Blau und Weiß, bis es mir gefiel und zog die Konturen dann mit Zeichenkohle nach. In die Mitte der Blüten setzte ich noch weiße Farbtupfen mit schwarzen Klecksen.



Kommentare:

  1. Deine Entstehungsgeschichte ist wieder einmal richtig interessant! Das Bild gefällt mir gut, die Farbe ist toll!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Ooh was für ein Traumhaftes bild,ich liiebe den freundlichen ausdruck der frau,die schönen blauen blumen,ein herrliches bild liebe beate!!!

    GLG Jeannette

    AntwortenLöschen