Mittwoch, 13. März 2013

Gesichter im Meer


Mir fällt einfach kein Titel ein, aber Gerda hat mir da eben auf die Sprünge geholfen... Danke, Gerda. Diese Seite enstand aus den Formen, die ich im Hintergrund entdeckte und weiter ausmalte und überhaupt noch ein bisschen herumwischte und malte.... Für den Hintergrund trug ich Acrylfarben auf, besprühte sie mit Wasser und drückte dann Haushaltsrolle drauf. Das wiederholte ich mit verschiedenen Farben und dann klebte ich auch noch Stücke aus den zum Abtupfen benutzten Tüchern mit Malgel auf die Seite. Zum Schluss lackierte ich alles mit Klarlack.




Kommentare:

  1. Die Farben lassen mich gleich ans Meer denken. Ich mag die fröhlichen Gesichter, die bewundern bestimmt den schillernden Fisch.

    Lieben Gruß, Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Gerda! Jetzt habe ich (d)einen Titel für die Seite. Das werde ich gleich oben ändern.
      Ciao Beate

      Löschen
  2. BEO das ist SUPER SUPER toll. Wunderschòne Farben.
    LG Marja

    AntwortenLöschen
  3. Sweet range of color, Beate! I find this page so very peaceful! Well done!

    AntwortenLöschen
  4. Fröhliche Wassergeister, die sich an den vielen bunt leuchtenden Fischen - die es sonst noch so gibt - erfreuen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Michael, es ist hier weit und breit nur ein Fisch zu sehen....
      Aber nichts für ungut, wir treffen und ja bald wieder zur Mathestunde :)
      Alles Liebe
      Beate

      Löschen
    2. Also, wenn du mir bei den Funktionen hilfst, helfe ich dir beim Fische-Zählen :)

      Löschen
  5. Das ist auch richtig klasse geworden,deine fröhlichen Meergesichter erfreuen sich sich sicher der bunten Un terwasserwelt, Fantastisch !!!

    GLG Jeannette

    AntwortenLöschen
  6. Das ist wieder so eine Geschichten-Seite von dir, die Meeresgeister laden direkt zum fantasieren ein. Die Strukturen die mit der Haushaltsrolle entstanden sind, sehen richtig klasse aus!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Claudia,
      hast du denn schon eine Geschichte für mich? Die Strukturen von der Haushaltsrolle mag ich auch. Zum Teil entstanden sie durch das Abtupfen mit der H-Rolle und zum anderen durch die aufgeklebten Teile der Haushaltsrolle - sozusagen doppelter Haushaltsrollen-Effekt

      Ciao Beate

      Löschen