Mittwoch, 10. April 2013

Schablonen erstellen




Ich arbeite ja gern mit Schablonen, die ich selbst herstelle, indem ich Bilder aus Katalogen oder Zeitschriften ausschneide. Das ergibt immer sowohl eine Negativ- und eine Positiv-Schablone, die ich dann mit Farben ausmale und überarbeite. Hier probierte ich, nicht nur die Umrisse auszuschneiden, sondern Zwischenlinien einzuzuzeichnen, die dann eben nicht ausgeschnitten werden. Im Nachhinein musste ich feststellen, dass es vermutlich sinnvoller gewesen wäre, nicht die Flächen auszuschneiden, sondern die Linien... Ich werde weiter experimentieren und euch  dann auf dem Laufenden halten....





 Das ist die Katalog-Seite, auf der ich die Linien nachzog, die nicht ausgeschnitten werden durften


Hier sieht man die Schablone, also bereits ausgeschnitten und auf einen Hintergrund gelegt.


Übermalt sah das so aus. Die Technik hatte funktioniert - aber das Ergebnis war mehr als langweilig...



also übermalte ich das Ganze und fragte mich, wozu ich mir überhaupt die Mühe gamacht hatte... Na ja, man lernt halt dazu, wenn man herumprobiert.
 


Mit Haaren, Gesicht und Schrift sah es dann so aus - immer noch langweilig...
 
Und darum überarbeitete ich es noch weiter - und weiß eigentlich immer noch nicht,  ob mir das besser gefällt. Aber egal, es ist so wie es ist. Und fertig. Ist ja kein Gemälde, sondern eine Journalseite.

Kommentare:

  1. Also mir gefält es, die Schmeterlinge sind eine schöne idee

    AntwortenLöschen
  2. I think she is beautiful, i like your page.xxxSara

    AntwortenLöschen
  3. Ich denke es war eine gute Idee und das Ergebnis finde ich ganz klasse,vieleicht wäre es gerade nicht so wie jetzt geworden wenn du es nicht probiert hättest,manchmal muss man erst gewisse dinge tuen,ich jedenfalls finde deine seite richtig klasse und es gefällt mir sehr gut,vor allem die frau in dem luftigen kleid finde ich herrlich gelungen.

    GLG Jeannette

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt es, zugegeben ohne Schmetterlinge wäre es etwas fad gewesen, aber die Schmetterlinge und die Kreise machen das Bild lebendig. Und jeder Versuch macht kluch ;)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fade ist genau das richtige Wort! Obwohl mir das Kleid echt gefiel, insgesamt war die Seite langweilig. Jetzt ist sie immerhin bunt :)

      Löschen
  5. Ist doch schön geworden. Das tolle Kleid ist mir auch gleich aufgefallen. Und die Schmetterlinge waren eine gute Idee. Der Himmel ohne die Kreise gefällt mir.

    Lieben Gruß, Gerda

    AntwortenLöschen
  6. What a clever way to make a painting, it's lovely and the butterflies make it something a bit different.

    AntwortenLöschen