Montag, 15. Juli 2013

Das schöne Haus





Bei der Art Journal Journey ist "Architektur" das Thema des Monats und dabei fiel mir das Kinderlied "Das schöne Haus" von Gerhard Schöne ein. Ich hatte es früher mit meinen Kindern so oft gesungen, dass ich den Text noch immer (fast) ganz im Kopf hatte. Jedenfalls dachte ich bei diesem Lied immer an ein Schneckenhaus.  Ich schreibe den Text einfach auf, dann könnt ihr ja selbst entscheiden, was das "Schöne Haus" für euch ist:

In einer Straße, wo alle lachen, von früh bis abends nur Faxen machen.
Da steht ein Häuschen das alle lieben, es trägt die Nummer o,7.
Hat keine Öfen und keine Essen, auch Tür'n und Fenster hat man vergessen
und dennoch geht man hier ein und aus - und man bewundert dies' schöne Haus. 

Es fehlen Tische, es fehlen Bänke - es fehlen Betten und Kleiderschränke.
Es fehlen Tassen, es fehlen Teller. Es gibt kein Dach und auch keinen Keller.
Es fehlt Elektrik und Wasserleitung, sogar der Türschlitz für eine Zeitung
man kann dainnen nicht pullern geh'n - Und doch dies Häuschen ist wunderschön.

So etwas Hübsches, so etwas Nette, so was Besondres und Adrettes,
das einem gleich in die Augen fällt, gibt's nicht noch einmal auf dieser Welt.

von Gerhard Schöne

Ach, und wenn ihr kleinere Kinder habt, dann schaut doch mal nach einer CD von ihm. Die Lieder sind alle so wunderschön...


Dank an die Art Journal Journey - ohne wäre ich vermutlich nicht auf die Idee für ein solches Bild gekommen! 
Art-Journal-Journey


















Kommentare:

  1. Oooh Beo,das ist ja wirklich wunderschööööön geworden,und das liedchen ist einfach zauberhaft,danke fürs einstellen.

    GLG Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön Beate! einfach toll! lieben Dank, dass Du wieder mit dabei bist und mit so einer tollen
    Architekturidee noch dazu!

    spitze!

    liebe Grüße

    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du meine Antwort darauf bekommen?

      Löschen
  3. Ja, ein schönes Bild und ein schöner Text. Und danke für Auflösung. Ich weiß nicht, ob ich drauf gekommen wäre... Das mit der Nummer 0,7 krieg ich noch nicht so ganz auf die Reihe. Hat das was mit einer Schnecke zu tun?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich weiß doch gar nicht, ob das die Auflösung ist, das ist sie wahrscheinlich nur in meinem Kopf...
      Und 0,7 ist doch irgendwie gar keine Hausnummer, oder???

      Löschen
    2. Ich frag mal mein Götterweib, das ist sone Rätseltante, die oft gute Einfälle hat...

      Löschen
  4. Herrlich - Dein Schneckenhaus-Bild. Danke für den Text. Ein fröhliches Lied, das die Fantasie anregt. Auch die Blumen am Wegesrand finde ich sehr gelungen.

    Lieben Gruß, Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Gerda! Und gern schrieb ich den Text - ich fand und finde das Lied ja so unglaublich schön, du müsstest die Melodie und die Stimme dazu hören... Dann würdest du es ständig selbst vor dich hinträllern... so wie ich es momentan auch wieder tue :)

      Ciao Beate

      Löschen
  5. What a clever idea for "Architecture", a snail's "house" is a beautiful object and I do like your painting very much. I also very much like the way you show the steps in making the painting, so I can appreciate the end result much more. I got the essence of the poem, so thank you for that too, although Google translate can sometimes give very strange words.

    AntwortenLöschen
  6. That's a truly unique take on this month's challenge at Art Journal Journey - Architecture. Blessings!

    AntwortenLöschen
  7. Es ist eigentlich schon alles gesagt und ich kann mich dem nur anschließen. Der Text von dem Lied ist ja sooo süüüß.
    Danke.

    LG seven

    AntwortenLöschen
  8. Ach, das ist ja auch wieder wunderschön geworden. Die Natur ist eben einfach der genialste Architekt. Das Lied ist wirklich lustig.
    Danke auch für Deinen lieben Kommentar zu meinem Werk. LG Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann mich eigentlich nur noch allen vor mir anschließen. Ein wunderschönes Bild genau wie der Liedtext!
    Danke auch für die Schritt- für Schritt Bebilderung, wie immer sehr interessant!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  10. WOW very creative choice for architecture and thank you for sharing your painting steps...extra cool with words on the shell too = Fabulous!
    oxo

    AntwortenLöschen
  11. BEAUTIFUL!!! LOVE the route you went with this theme, and the song even better. I do, in fact, live in a place that I'm not overly happy with, but in which I still try to make the best of until I can do better... So the words were definitely heartfelt to me. LOVE your painting, the journaling on the shell, and now I am inspired to try to make some flowers a cork, like you did! Thanks for sharing, step by step, as I am very much just a beginner in the art o f painting... And have a great week ahead! ~tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Tina for you long and interesting comment. And I hope you will find a better place to live soon!! And yes try those cork flowers, that's fun and you can create a lot of different flowers - even roses - this way.
      Best, Beate

      Löschen