Dienstag, 20. August 2013

Collage und Experimente



Hier verarbeitete ich ein paar Ausdrucke von Fotos, die hier herumlagen, weil ich sie irgendwann ausgedruckt, aber nicht verarbeitet hatte. Es ist also eine relativ wahllose Zusammenstellung.....
Ich überarbeitete sie mit mit Farben und viel Wischerei und benutzte das Ergebnis für weitere Experimente. Das  war der Ausgangspunkt:





 viel Pantscherei mit Farben

 und mit Weiß überwischt

 Teile des Ganzen wollte ich weiter bearbeiten und schnitt diesen Kreis dafür aus


 Dann entschied ich mich aber lieber Kreise auf einige Stellen zu legen und den Rest zu  überarbeiten:

 Also wieder mit Farbe überwischt und mit Alkohl eingesprüht


Dann übermalte ich das Gesicht komplett und wurde etwas hektisch, weil meine Spühflasche nicht dort stand, wo sie hingehört...


Aber ich fand sie noch rechtzeitig, spühte also Wasser auf die Farbe, wartete ein paar Sekunden und drückte das Haushaltspapier darauf.
 Puh, hat geklappt :) Noch ein  bisschen verwischt und

dann nahm ich festeres Papier und schnitt eine weitere Schablone. Das hatte ich letztens in einem Blog gesehen, erinnere mich aber nicht mehr  wo das war (sonst hätte ich darauf hingewiesen oder verlinkt...)



Kommentare:

  1. What an utterly fascinating experiment. I've not done anything like this - but am inspired maybe to try. To see the first picture and then the second which was the start - amazing! Mr. Google has gone a little crazy with his translation today so I'll leave it at that! - except to say how much I like your completed picture, it is mysterious and attractive.

    AntwortenLöschen
  2. Vom Ausgangspunkt zum Endergebnis...WOW...stark, eine tolle, kreative Seite ist das geworden *APPLAUS*!!!

    AntwortenLöschen
  3. die seite hat sich ja stark entwickelt...

    AntwortenLöschen
  4. WOW Beate,eine Suuuper geniale Seite,der Hintergrund ist auch wieder soo klasse.
    ich bin von deinen seiten immer so inspiriert,vielen dank auch für die tollen Bilder der Arbeitsschritte,ich konnte da für mich schon viel dazu lernen.

    GLG Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jeanette!! Und dass du dich von diesen Seiten und Techniken inspirieren lässt, das sieht man deinen Seiten deutlich an. Ich finde es immer wieder klasse, zu sehen, was du mit diesen Techniken so zauberst!!

      Löschen
  5. Wenn man sich das Ausgangsbild ansieht und dann was du daraus gemacht hast, das ist schon toll, besonders das hervorheben durch die Kreisformen finde ich super gelungen!
    Aber warum hast du den der Frau einen Frosch auf den Kopf gesetzt, soll das der Prinz sein? ;)
    Ganz liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also der Frosch ist diese Mega-Kröte, die ich letztens fotografierte. Und der Ausdruck lag da und dann landete er eben auf der Schulter von der Frau, passierte einfach so :)

      Löschen