Sonntag, 4. August 2013

Noch ein Gesicht


Im Moment scheint mein Journal nach Gesichtern zu rufen... Und wenn es denn so ist, dann ist es so. 

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche!!

Kommentare:

  1. wunderbar ganz viel Tiefe im Gesicht! Gesichter wollen ja auch geübt werden denke ich - da hast Du sicher den richtigen Weg einfach eine Gesichterperiode einzuschieben in Deiner Art Journal Arbeit... ich bin da viel zu schleissig und mach viel zu wenig Gesichter..und dann wundere ich mich, wenn meine Gesichter irgendwie unbeholfen wirken! LOL
    lg Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Susi! Und ja, du hast völlig Recht, im Journal zu üben bringt viel. Einfach so würde ich keine Gesichter malen, wohin damit... und warum? Das Journal ist ein genialer Platz für Vieles.... Und wenn du zu "schleißig" bist zum Gesichter malen, dann ist das für dich einfach gerade nicht das Thema. Mir ist nie aufgefallen, dass deine Gesichter unbeholfen wirken...

      LG Beate

      Löschen
  2. You have very interesting diary. Your faces are wonderful and beautifully painted. Especially I am interested in the painting in the left side. It is amaising and mystic. I love it so much.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Uuna for your lovely comment! You want to know more about the left side... :
      I experienced with twin-color-paint and quick-crackle on that page. I did that in the middle. Left and right are just the colors I had used for the experiment. After the crackling had functioned I made lines with a white gel pen and wrote between this lines. And then I put by accident a paper on it... after taking it away, there were white place because the color had gone... I put some new color on it and that was all.

      Ciao Beate

      Löschen
    2. Thank You Beate :-)
      Very interesting prosess and the final is so I said mystic and fine. I have gelpen, but other color I don't know, or the translater don't tell the right name. I have a book, too, but I must use it more.
      Have a nise week :-)

      Löschen
    3. Hi Uuna, the name of the color is Twin-Color by Eberhard Farber (Farber Castel) Normally I don't say much about the colors I use, but this color is very special and wonderful... And I think it would be the best to read this in german as well in order do find the right name of the color
      Who knows what Mr. Google will make of this name...

      Löschen
  3. Na das flutscht ja richtig Bei dir,das Gesicht ist dir mega gut gelungen.
    bei mir sieht das noch nicht so schön aus,weil ich mich mit Gesichtern viel zu wenig auseinadersetze,bei mir siehts eher kindlich aus *LOL*
    Wünsch Dir sehr viel spass weiterhin bei deiner gesichterperiode.

    GLG Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Jeanette, wenn mein Journal ruft, dann geht es voran :)
      Und wenn du es nach den Anleitungen hier probierst - insbesondere das Übertragen, Kopieren der Konturen, dann malst auch du ganz andere Gesichter!

      Ciao Beate

      Löschen
  4. Gelassenheit und Heiterkeit strahlt dieses Gesicht für mich aus. Die Gute scheint in sich zu ruhen. Klasse!

    Lieben Gruß, Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Feed-Back!! Gelassenheit und Heiterkeit und in sich ruhen...
      Was will man mehr? :)

      Löschen
  5. Ein schönes Gesicht hat da nach dir gerufen, da kann ich mich Gerda nur anschließen, ein in sich ruhendes Gesicht. Mir gefällt aber die gegenüberliegende Seite genau so gut, sie macht einen Teil dieser Ruhe weil es von Farbe und Aufbau einfach so harmonisch ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir - insbesondere auch für den Hinweis, dass es ein Zusammenspiel beider Seiten ist, die die Ruhe im Bild ausmachen! Du hast völlig Recht, und mir war das bislang gar nicht klar...

      Löschen