Sonntag, 8. September 2013

Wenn die Welt zu laut ist


male ich Wesen ohne Ohren...


When the world becomes too loud, beeings without ears come out of my brush...

Kommentare:

  1. Wow, was für ein grossartiges Bild. Grosses Kompliment!

    Umarmung und liebe Grüsse

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  2. cool ich dachte auf den ersten blick das ist ein Tropfen nun siht es genauer wie eine Tropfenfrau aus, villeicht ist das ja die Dame die uns immer regen Schenkt?
    sie siht so freundlich aus, da kan man nur vom schenken reden^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tropfenfrau - was für ein schöner Name! Dankeschön!!

      Löschen
  3. Fascinating painting, Beate, and I hear (!) your message. Your painting is quite beautiful and the "being" (good word) looks at peace in her silence.

    AntwortenLöschen
  4. Schön, ich sehe auch eher eine Regenfrau, aber das ist egal. Wenn sie mir ihre "Nicht-Ohren" ab und zu leihen könnte wäre ich schon zufrieden ;)
    Eine schöne, ruhige Woche wünsche ich dir.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag einfach Bescheid, wenn du ihre Nicht-Ohren brauchst :)

      Löschen
  5. Sometimes it is good to escape to the own world. Wonderful blue and very good idea. I stale it...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I think ideas can't be stolen because everybody does something own with this ideas... :)

      Löschen
  6. Sehr schön; sie sieht aus, als höre sie innerlich die wunderbarsten Klänge ...
    Wie hast Du ihren Hals geschmückt? Es funkelt so golden.

    Mit lieben Grüßen
    Ginny

    AntwortenLöschen
  7. Den Hals habe ich mit (unechtem) Blattgold geschmückt. Damit lässt sich ganz fix eine funkelnde Halskette kreieren....

    AntwortenLöschen
  8. Danke fürs Antworten :-)
    Mit dem Glanz in den Augen ist dies das beste Tüpfelchen auf dem I!

    Liebe Grüße
    Ginny


    AntwortenLöschen