Montag, 30. September 2013

Malen mit Holundersaft



Meine Holunderfee entstand, weil ich am Wochenende Holunderbeeren pflückte, um Saft zu kochen - nichts hilft besser bei Erkältungen.... Wir machen das jedes Jahr und ich finde es immer wieder schön: In den letzten letzten Sommerstrahlen die Beeren pflücken, sie auf der Terasse abzustriepeln und später den Geruch des Saftes zu genießen... Das alles ist wenig spektakulär, aber wunderschön....

Und ich dachte darüber nach, wie ich das im Journal festhalten könnte als ich in der Küche die Flecken wegwischte, die der Saft unweigerlich hinterlässt... Da dachte ich, wenn der Saft solche Flecken machen kann, dann kann man auch damit malen. Gedacht, getan...

Writing in English will follow.... :)



Auf die Schnelle bepinselte ich meine Seiten mit dem Saft und dann musste ich auch schon los. Ich war sehr gespannt darauf, wie er wohl nach dem Trocknen aussehen würde.... Und er war tatsächlich noch immer lila als ich nach Hause kam! 


Auch die Kringel links entstanden mit Holundersaft. Rechts ein Foto und Blätter und Beeren vom Holunder. So als Idee, wie ich die Seite gestalten könnte....



Die Blätterhaare stempelte ich mit Blättern vom Holunder, überarbeitete sie mit Pastellkreide und zum Schluss kam wieder Holundersaft darauf :)



Samstag, 28. September 2013

Feuerfest





Vor drei Wochen waren wir auf  einem Feuer-Fest. Es war beeindruckend und ich begann, eine Seite dazu m Journal zu erstellen. Aber ach, dann ging es nicht weiter. Ich hatte keine Lust,  Feuer zu malen und so ließ ich die Seite einfach unbearbeitet und vertraute darauf, dass ich irgendwann mal daran weiter arbeiten würde. Das Irgendwann war gestern...

For about 3 weeks we have been on a fire festival. It was impressive and I started to do a page about that. But after doing this I had no fun in painting fire.... Therefore I let this page the  way it was and thought: Some day I will finish it. This day was yesterday :)



Donnerstag, 26. September 2013

Luna II


Mein erstes Bild von Luna erstellte ich ja als Collage, dabei entstand auf dem Schmierblatt, welches ich unter das Foto legte, dieser Abdruck: 

My first page with Luna was a collage and doing that I painted color over on of the photos. The page I layed unter it looked like this:


Auf dem Blatt hatte ich ursprünglich mal Matheaufgaben gelöst, darum steht in der Mitte 1/2......
Nun, ich fand, dass dieses Schmierblatt zu schade zum Wegwerfen sei, klebte es in mein Journal und die Seite nahm ihren Lauf.

Originally I had done some math problems on that page. Therefore  1/2 can be seen in the middle...
I thought this smudged paper was interesting and did't want to trough it int the dust. I sticked it in my journal and the page took its course...

Dienstag, 24. September 2013

Luna




La Luna ist die erste Seite, die ich in meinem Journal für das Round Robin gestaltet habe. Mein Thema dafür ist ja "Narren und/oder Gottheiten". Ich malte den Himmel und den Mond. Luna erstellte ich als Collage aus einem Foto, das ich in Stuttgart aufgenommen hatte. Die Sterne habe ich aufgeklebt...

La Luna is the first page I did in my Journal for the Round Robin.  My theme there is, as I told "Fools and/or divinities" And I choose Luna. I painted sky and moon. Luna was created as a collage of a photo I made in Stuttgart some years ago. The stars are stickers.





Luna ist auf der linken Seite und ich bin gespannt, ob irgendjemand die rechte Seite gestalten wird. Mir ist nämlich nicht so wirklich klar, wie manches  genau ablaufen wird mit diesem Round Robin....
Ich werde mich einfach überraschen lassen.

Luna is on the left side and I am courious if anybody will do the right side. There are some things I didn'n really understand about the way this Round Robin is to do... Therefore I will let myself just  be surprised


Sonntag, 22. September 2013

Round Robin



Tracy fragte letztens, wer Interesse an einem Round Robin habe und ich meldete  mich sofort :)  Und Tracy hat alles ganz schnell und superklasse organisiert. 7 Frauen nehmen teil, aus 5 verschiedenen Länder und 3 Kontinenten. Was für ein Abenteuer..... Dieses ist die Innenseite meines Journals. Ich wählte als Thema für mein Journal "Narren und Gottheiten" Und so nahm ich mein Narrenbild als Hintergrund für die Adressenliste. Hier sind die Adressen verwischt, im Original natürlich nicht.  Wenn die letzten Kleinigkeiten erledigt sind, geht dieses Buch auf die Reise, nach Holland, Canada, Australien, Calfornien, New York und zurück zu mir nach Deutschland - gefüllt mit den Bildern der anderen! Ach was bin ich gespannt. Ich werde jeden Monat ein Journal bekommen und zum entsprechenden Thema hineinmalen und es dann weiterschicken.

Tracy asked who wants to take part in a Round Robin. I wanted :) She organized everything very fast und very well.  We are 7 women from 5 countries and 3 continents. Each of us has bound a journal and choose a theme for it. My theme is Fools and/or Divnities. This is are the first 2 pages in my journal. I took the picture you know as a background for the adress list. The names are smudged on this picture not in the original :) This journal will travel to the Netherland, Canada, Australia, California, New York and back Germany, filled up with pictures of the other ones. I'm so excited!! As well I will get a journal every month paint in to theme of it and send it. What an adventure!




 

So sieht es von außen aus, ok ich muss es noch mal fotografieren....
This is the outside - ok, I have to take a better photo...


 Weiß irgendjemand von euch, wie man diese Buchecken richtig befestigt??? Ich habe immer wieder Schwierigkeiten damit, also mache ich wohl  irgendetwas falsch...

Does anybody of you know how to fix this pieces at the corner? I like them but I have trouble fixing it every time I use them...

Samstag, 21. September 2013

Die Rose auf der Straße


Als ich mit meinen Hunden lief, fand ich eine langstilige Rose, die mitten auf der Straße lag. Irgendjemand musste sie verloren haben... Und darum konnte ich sie nicht mitnehmen und ihr Wasser geben. Der Jemand würde doch bestimmt zurückkehren und die Rose suchen..... Also nahm ich sie hoch und legte sie vorsichtig ins taunasse Gras am Straßenrand. Auf der Straße konnte ich sie doch nicht liegen lassen, auch wenn hier nur wenig Autos fahren. 
Auf dem Weg zurück überlegte ich, welche Geschichte wohl hinter dieser Rose steckt. Und ich musste auch gar nicht lange warten, bis ich sie erfuhr, denn das Dorf ist klein...

Niemand verlor diese Rose. Sie war ganz bewusst dorthin gelegt worden, damit die Angebetete sie findet. Später stand dort auch "I love you" mit Stöckchen gelegt auf der Straße. Mehr schreibe ich nicht zu dieser Love-Story, denn sie ist ja ziemlich privat. Und ich fand sie so schön, dass ich die Blume ins Journal malte. 

Und ich denke, dieses Bild passt gut zu Sheila's Challenge  "A Single Flower with a Minimalist Design" 

Walking with my dogs I found a single rose in the middle of the street. Somebody must have lost it  and therefore I couldn't  take it home to give it some water. This "somebody" would notice to have lost it and would come back. So I took this single rose and put it into the gras moist with dew. Walking home I thought about the story behind this single rose lieing/lying in the middle of  the street. 
And I hadn't wait long to know it, our village is very small... The rose wasn't lost. It was put on that place in order to be found by the loved one. Later there were the words "I love you" on the street - written with little branches.  I don't write more about this story, it's private and the village is small :) But I found this story really nice and painted the rose in my journal. 

I think this page fits to Sheilas challenge "A Single Flower with a Minimalist Design".







Mittwoch, 18. September 2013

Übermalt + Zauberpäckchen


Diese Seite ist ein Gemeinschaftswerk. Ausgangspunkt war eine Seite in meinem Journal, die nicht fertig geworden war, weil ich das Gesicht einfach nicht gut fand und keine Lust hatte, die Seite zu beenden. Jetzt nahm ich mir diese Seite noch mal vor und übermalte sie mit Gesso, das ich hier und da wieder abwischte. Und so war ich mit der Seite dann ganz zufrieden. 

Am nächsten Tag bekam ich ein Päckchen von Gerda - gefüllt mit zauberhaften Dingen. Unter anderem waren darin diese hübsche Libelle und der tolle Knopf (der nicht wirklich ein Knopf ist).Ich fand, dass sie so toll passten und arbeitetet sie in meine Journalseite ein. Also ist dieses eine Gemeinschaftsseite von Gerda und mir.

This page was done by Gerda an me. I took a page out of my journal I didn't liked at all and overpainted it with gesso. After that I was content with the face.  The day after I got a parcel from Gerda filled up with wonderful things. 
Two of this magic things were the dragonfly and the  button which is not really a button but looks like. I thought this would look wonderful in/on my page and put it in. And I find the page much more interesting now. Therefore it is a collectiv or united page by Gerda an me.

Sonntag, 15. September 2013

Brake



Heute waren wir in Brake. Ein schöner Ausflug, den ich natürlich im Journal festhalten wollte. Ich verwendete für diese Seite Teile von Prospekten und Fotos, die ich machte. Die bearbeitete ich am PC und übertrug sie mit Kohlepapier bzw. Schablone auf die Seite. Wäre ich jetzt nicht so müde, würde ich noch mehr darüber schreiben und zeigen....

Today we have been in Brake. It was a wonderful day and I wanted to make a page about it in my journal.  I used parts from prospects and photos I made. In case I wouldn't be as tired as I am, I would write and show some more about it....


Donnerstag, 12. September 2013

Schablonen-Bild




Ich wollte nichts Bestimmtes festhalten, sondern einfach ein bisschen im Journal spielen - und das tat ich mit 4 verschiedenen Schablonen und allerhand Farben.

I did not want to do anything specific on my page - I just wanted to play around in my journal... Here I used 4 different stencils and lots of colors



Ich begann die Seite damit, kreuz und quer ein paar Gedanken zum Tag auf die Seite zu kritzeln und überwischte das dann mit Farbe.

I began with writing criss cross over the page und smudged some colors  over it




Mittwoch, 11. September 2013

Baron Knoop



Noch eine Seite zum Park...
Hier benutzte ich mein Foto, um daraus eine Schablone zu erstellen: 

Another page to the park...
This time I took my foto to make a stencil:






Eigentlich wollte ich auf dieser Seite einige Informationen über diesen interessanten Herrn notieren, aber irgendwie komme ich nicht soweit..

Actually I wanted to write some informations on the page about this interesting Mr. but somehow I don't come so far....

Sonntag, 8. September 2013

Wenn die Welt zu laut ist


male ich Wesen ohne Ohren...


When the world becomes too loud, beeings without ears come out of my brush...

Freitag, 6. September 2013




Erika schrieb im Kommentar,  dass sie diese formvollendeten Statuen liebt und fragte nach einer Aufnahme von vorn, weil die Dame (Magdalena Pauli) auch sie inspiriert.  Daher zeige ich hier noch ein paar weitere Aufnahmen. Ich bin gespannt auf weitere Umsetzungen :)

Erika told in her comment that she feels inspired by this lady (Magdalena Pauli) an if I had a foto which shows her face. So here are some more pictures of the lady. I'm excitetd to see other transformations of this lady :)


Donnerstag, 5. September 2013

Schwarz-Weiß





Ok und ein bisschen Gold für die Knöpfe...  Ich schrieb ja schon im letzten Post, dass ich das gleiche Motiv noch mal verwenden würde. Und hier gelang es mir tatsächlich - zum ersten Mal - das Weiß stehen zu lassen. Hurra!! Die Art Journal Journey hat mir richtig gut getan. Danke Birgit!!

okey, and a little bit of gold...I wrote in my last post that I thought about using the same picture again with other colors. And this time I had done a page with lots of white, paper without any color on it. I'm really proud because I haven't done that before (I could not do...) Die Art Journal Journey was more than good for me.... Thank you very much, Birgit!!








Claudia fragte nach den Ärmeln, daraum hier noch ein paar Fotos:



Die Ärmel bestrich ich mit Farbe und drückte Haushaltsfolie hinein, um Falten zu kreieren


Das sah dann so aus, also nicht wirklich klasse...


Hier noch zweite Ärmel.... Ich übermalte alles, weil es mich nicht überzeugte, aber ich schätze, dass die Ärmel so plastisch aussehen, hat mit diesem Untergrund zu  tun. Also doch nicht umsonst :)

Dienstag, 3. September 2013

Knoops Park


Am Sonntag waren wir in Bremen, in Knoops Park. Dieser Park ist nicht nur wunderschön, sondern auch ausgesprochen spannend, weil dort viele Bäume wachsen, die es in Deutschland eigentlich nicht gibt.... Baron Knoop hat sie dort vor langer Zeit angepflanzt und sie wachsen noch heute und sind überaus beeindruckend. Natürlich wollte ich diesen schönen Ausflug in meinem Journal festhalten.

Sunday we have been in Knoops Park. This park is really beautyful and additionally very interesting because there are growing treas that normally don't grow in Germany. Mr. Knoop had planted them many years ago and they are more than awesome today.... And I wanted to have a picture of this day in my journal. 



Ich nahm eines dieser gigantischen Blätter mit. Es liegt hiert auf einer Doppelseite in  meinem Journal und eine Doppelseite ist A 3 - könnt ihr euch vorstellen wie groß das Blatt ist?

I took this gigantic leaf. Here it can be seen on my journal. This double page is DIN A 3!! Can you imagine how big the leave is?

Das Blatt bepinselte ich mit Aquarell-Farbe aus der Tube. 
I painted watercolor on it

und druckte es auf die Seiten im Journal. Vorher hatte ich diese gründlich mit Wassser bepinselt. An dieser Stelle wurde mir klar, dass das eine Seite für das neue Thema der Art Journal Journey würde: Weniger ist mehr. Denn mit einem einzigen  Blattstempel füllte ich ja schon den größten Teil der Seite. 

I printed the leaf onto the page. Before I had made the pages  very wet. At this point I knew that this would become a page for the new theme at Art Journal Journey : Less is more:I had done so much with just one stamp.



Und diese Dame fotografierte ich auch im Park und
I took a foto from this lady in the park as well

reduzierte das Foto digital auf die Grundlinien, die ich dann mit Transfer-Folie ins Journal übertrug. 

and reduced the foto digitally and put the outlines onto my page with transfer paper

Danach bemalte ich sie ganz dezent mit Pastellkreide

After that  I painted with pastells



Diese Frau ließe sich sicher noch ganz anders im Journal gestalten und ich denke, ich werde mich irgendwann wieder daran machen, aber auf dieser Seite hielt ich mich an das Motto "Weniger ist mehr"  und verlinke daher zur Art-Journal-Journey. Dort ist das nämlich Thema des Monats. Und ich bin dankbar für dieses Thema, denn es tut mir gut.

I think I will take this lady for another page in my journal. But this time I did as little as possible - Less is more :)
Thanks for the theme!! It was good for me...