Donnerstag, 2. Januar 2014

Gute Vorsätze




   

Mit den großen guten Vorsätzen für das Neue Jahr habe ich persönlich nicht so viel am Hut.... Ich denke alle Veränderungen beginnen mit kleinen Schritten und die gehen oft unter im Alltag. Entweder weil man sie nicht tut, oder vergisst, dass man sie getan hat. Und so kaufte ich mir einen ganz einfachen Tagesplaner - pro Tag eine ganze Seite - genug Platz um aufzuschreiben, was es zu tun, zu verändern gibt - egal wie kleinschrittig. Und diesen Tagesplaner gestaltete ich mit den Schablonen, die mir im letzten Jahr so wunderbar gefielen: Die Tänzerinnen und der wuschelige Rabe.

I don't like this great resolutions for the New Year. I think all changes begin with very little steps and those are more then often not visible... In order to remember which little steps I want to to - and did - I bought a calender with one page per day, enough place to write down...
And I created the cover of it with the stencils I loved most in the last year: The dancing women and the raven. 


Und für diese und jene Kritzelei ist sicher auch immer noch ein Fleckchen frei...

And I think there will be a place for some scribbling every day.....









Die Ränder mit Kreppband abgeklebt und übermalt mit Gold




Die Tänzerinnen mit Pastellkreide übermalt


Nach dem Fixieren mit Haarspray das Ganze mit Mattgel überzogen 

 Kuller mit Verpackungsfolie aufgedruckt


 Der Rabe...


 Und das Kreppband wieder abgezogen





Kommentare:

  1. Mir sagt dein Bild, dass du frohen Mutes, beschwingt, mit einer Portion Optimismus ins neue Jahr gestartet bist. Eine gute Voraussetzung für ein erfolgreiches und glückliches 2014!

    AntwortenLöschen
  2. Dein Bild sagt sehr viel aus,meines erachtens schreitet die tänzerin ins neue jahr,gut beschwingt und voller mutes,der rabe passt da herrvoragend zu.
    so ein tagesplaner ist nicht schlecht,aber ich faultier würde sowas regelmäßig vergessen*gg*

    GLG Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Idee! Wunderbar deine anmutigen und doch so energiegeladenen Tänzerinnen und der schwarze Rabe auf dem Tagesplaner. Und danke für die einzelnen Schritte hier!
    LG, LonettA

    AntwortenLöschen
  4. ich finde den tagesplan hast du echt sehr schön gestaltet, solch schöne gibt es nie zu kaufen

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wunderschön, liebe Beate!
    Ich liebe Tänzerinnen und Deine Farben sind gerade
    auch meine Lieblinge. Hatte mich schon gefragt,
    Wie du das mit der Jahreszahl so wunderbar hinbekommen hast.
    Ich stimme Dir auch zu, was die "Politik" der kleinen Schritte
    betrifft. Es ist jeden Tag eine Entscheidung ....
    Liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
  6. What a lovely ethereal cover you have made, two light dancers and the dark raven, and how interesting to watch how you made it.

    AntwortenLöschen
  7. Eine schöne Idee. Die Tänzerinnen gefallen mir ausgesprochen gut. Bin schon auf die kommenden Seiten gespannt. Für 2014 alles Gute für dich :)

    AntwortenLöschen
  8. Wow Beate, was für eine tolle Idee von dir! Das gewählte Motiv ist wunderschön, die Farben ebenfalls.
    Also ich das Foto mit dem abgeklebten Einband sah, konnte ich die Goldfarbe nicht gleich erkennen. Ich dachte, du hättest dort das Kunstleder mit Schmirgelpapier aufgeraut.
    Interessieren würde mich ja, ob du bereits von früheren Stücken Erfahrungen damit hast, ob die Farbe auf diesem Material auch längerfristig hält?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex,
      dieses ist der zweite Kalender, den ich auf diese Weise "personalisierte" :). Allerdings ist auch das andere Stück für 2014 und noch nicht so lange im Gebrauch... Ich habe aber schon das Gefühl, dass das halten wird. Acry hält scheinbar irgendwie überall.... Ein letzter Überzug mit Malgel kann nicht schaden. Ich tat das mit Acrylfirnis - und das war keine gute Idee, klebt nach 3 Tagen immer nocht furchtbar...

      Löschen
  9. Die besten Wünsche für 2014 auch von mir. Der Kalender ist toll geworden, damit wirst du deine Vorsätze und Wünsche sicherlich bestens im Griff haben. Doch nicht vergessen: auch Dinge wie "Worauf ich heute stolz bin" oder "Was mich heute glücklich gemacht hat" sind schöne Erinnerungen für einen Kalender und können bei so manchem Tief für Aufhellung sorgen! :-)
    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  10. Schön was du aus diesem einfachen, schwarzen Kalender gemacht hast, sieht richtig toll aus. So kannst du mit kleinen oder großen Schritten durch das Jahr tanzen ;)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen