Mittwoch, 1. Januar 2014

Nochmal Tjalda

 

Tjalda hat mich wieder zu Malen inspiriert....Beim ersten Bild ist sie noch fast  ein Baby beim zweiten wurde ich sauer, weil es mit der Ähnlichkeit so gar nicht klappte, Da löste ich mich von der Vorlage und es entstand eben ein ganz anderes Gesicht. Künstlerische Freiheit eben :)

Und ganz herzlichen Dank für alle eure lieben Neujahrsgrüße!!!

 

Tjalda inspired me again... In the first picture she is almost a baby. Painting the second one I was a bit angry because I didn't like the beginning. After that I I went on painting without thinking it should look like Tjalda. And so I created this face wich is not Tjalda but inspired by her as well.

I thank you so much for all you lovely New Year wishes!!

Kommentare:

  1. Hallo, liebe Beate! Ich finde viel Ähnlichkeit in beiden Gesichtern ... beide sind sehr schön. Das zweite gewinnt durch die kräftigen Farben eine herrliche Ausstrahlung, wie man sie auch bei alten Meistern sieht.
    Danke schön für Deinen Besuch, den Kalender gibt´s noch im Dänischen Bettenlager, da habe ich ihn auch her :)
    Liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
  2. Zwei wunderschöne Portraits!! Ich stimme Erika zu, dass beide Gesichter eine große Ähnlichkeit haben, jedoch die Ausstrahlung jedes Bildes so grundverschieden ist! Mir gefallen beide Werke sehr gut!

    AntwortenLöschen
  3. Japp, man erkennt, dass beide Bilder das gleiche Kind in unterschiedlichem Alter darstellen. Die haben beide was, gefallen mir ausgesprochen gut, Beate!

    AntwortenLöschen
  4. I agree with the others, I can see the resemblance quite easily, both very well done.

    AntwortenLöschen