Samstag, 5. Juli 2014

Konstruktive Kritik + Dank


Ich bedanke mich ganz herzlich bei euch, die ihr mir so wunderbare Rückmeldungen zu den "Frauen in Rot" gegeben habt! Ihr hattet so tolle Ideen und Vorschläge, was man wie besser machen könnte und habt das so lieb geschrieben und auch immer hinzugefügt, was ihr am Bild gut gefunden habt... Ihr habt euer Wissen und Können so liebevoll mit mir geteilt und schon durch das Lesen eurer Kommentare konnte ich viel lernen, noch mehr werde ich lernen, wenn ich sie umsetze, nur renovieren wir ja gerade das nächste Zimmer...

Dieses Bild:
 

schickte mir Claudia, sie hatte mein Bild genommen und mit einem Zeichenprogramm die Linien eingezeichnet, die sie "sehen" konnte, also wie sie sich vorstellen konnte, wie die Rote Lady wieder eine Form bekommt. Claudia schickte es mir per Mail und war zögerlich, weil sie nicht sicher war,  ob es mir willkommen wäre... Und ob es mir willkommen war, ich habe mich riesig gefreut!!

Ich finde diesen Austausch mit euch und die konstruktive Kritik einfach wunderbar! DANKE!!



Und renovieren hin oder her: Gestern Abend musste ich denn doch ein bisschen pantschen. Und ich glaube fast, dass ich bei dieser Lady - ganz intuitiv - schon einige eurer Vorschläge angewendet habe...

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag!

Kommentare:

  1. Wow, Beate, deine neue Lady ist wunderbar, auch ihre Umgebung! Ich finde es super, daß du so eine tolle Kollaboration hier hast mit deinen Lesern. Ich lerne viel von dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, Margaret, dass du hier etwas lernen kannst! Und ich freue mich auch immer wieder sehr über die Zusammenarbeit und den Austausch mit meinen Lesern, das bedeutet mir sehr viel!!

      Löschen
  2. die katze finde ich ich ja klasse^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, so: Die Katze - und ich war so stolz auf das Gesicht der Frau :)

      Löschen
  3. Hallo Beate,

    ja, ich finde es auch toll, interessant, anregend und hilfreich, wenn konstruktive Kritik bzw. eigene Gedanken geäussert werden.
    Man kann lernen, die Dinge auch aus einer anderen Sicht zu betrachten und das kann zu neuen Wegen führen, wie es jetzt auch bei Dir der Fall ist. :-)

    Die Frau in Rot wirkt auf mich zwar in sich gekehrt, aber auch zufrieden, so wie es jetzt im Moment ist. Sie hat einen tollen Gesichtsausdruck und die farbliche Harmonie von Kleid und Hintergrund ist toll getroffen.

    Bei der zweiten Lady in Rot ist aber ordentlich Action .*lächel* Ich schwanke gerade, ob es auf mich dynamisch oder eher "bedrohlich" (im weitesten Sinne) wirkt...aber dank der schwarzen Katze ist sie ja nicht alleine :-)

    Herzliche Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen