Samstag, 30. August 2014

Kühlschrank-Poesie




Mein neues Spielzeug!! Ach, macht es Spaß aus diesen Wörtern, Wortbausteinen und Endungen irgendwelche sinnlosen Sätze zu basteln, oder vielleicht auch hochgradig philosophische Sätze :) Die Wörter sind auf Magnet-Folie gedruckt und lassen sich hin- und herschieben wie es einem beliebt. Entweder auf dem Kühlschrank, oder wie hier, auf dem Sicherungskasten.
Meine Tochter meinte "Ach, Mama - du wieder mit deinen verrückten Spielereien..."  Aber Spaß macht es ihr auch. Einer schreibt bastelt und der/die nächste verändert, schreibt weiter oder eben neu.
Das ist fast so entspannend wie malen....

Für das Bild oben haben ich einen digitalen Hintergrund erstellt, eigentlich sieht es so aus: :


(And Sheila: I think that you could like this as much as I do. So let you tell this is available in English as well...)

Kommentare:

  1. Oh yes, this looks like terrific fun, a bit like making haikus. I like your digital background with cats for your fuse box.

    AntwortenLöschen
  2. NA das ist ja Genial,eine tolle idee und Pylosophisch ist es auch,gefällt mir.

    GLg Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine Idee, da lässt sich doch wieder einiges daraus machen! Aber sag, hast du die Wörter zufällig oder nach einem bestimmten Prinzip ausgedruckt? Sie sind doch ausgedruckt, oder?

    AntwortenLöschen
  4. Ne, Claudia, die habe ich nicht ausgedruckt, sondern fix und fertig bestellt. (www.supermagnete,de)
    Das sind 510 Magnete, ganz ehrlich, die hätte ich nie fertigbekommen....

    AntwortenLöschen
  5. eine schöne idee ich finde sowas auch immer lustig, und es erinert mich an früher irgentwie an den Unterricht bei dir *lach* da habe ich auch gelernt mit den worten zu jonglieren

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass es dir heute noch Spaß macht :)
    Und rate mal, wo diese Magnete jetzt sind....

    AntwortenLöschen