Dienstag, 21. Oktober 2014

Ruhe oder auch nicht...



Wir wohnen hier - fast 3 km außerhalb des Dorfes - ja sehr idyllisch und ruhig. Aber nun ist alles anders. Die Kaserne aus dem Nachbarort wurde auf den hiesigen Truppenübungsplatz verlegt, auf dem es in den letzten Jahren erträglich zuging, weil dort die Logistikschule der Bundeswehr untergebracht war.

Nun rattern die Maschinengewehre, das Dröhnen der Panzer tut fast im Magen weh, und wenn sie auch wieder mit Handgranaten o.ä. anfangen zu üben, dann wackelt der Boden.... Es ist ätzend. Es ist jetzt nach 22.00 Uhr und da draußen wird geballert, was das Zeug hergibt...
Ich hoffe so sehr, dass das, was dort gerade stattfindet, ein Herbstmanöver ist und kein Dauerzustand.

Und doch: Ich finde es doof, anstrengend und nervig, obwohl es ja nur Spielerei ist, Krieg üben, spielen.... And anderen Orten ist das, was ich hier höre, bitterer Ernst....
Ich finde es immer wieder unglaublich. Ach, ob da wohl ein Flaschengeist helfen könnte?
Obwohl ich ein positiv denkender Mensch bin, glaube ich nicht wirklich, dass man so konkret wünschen könnte, dass diese dumme Menschheit nicht doch einen Weg finden würde, damit irgendwie fortzufahren....



Kommentare:

  1. Das hast du toll in Szene gesetzt was das aus macht in dir und du dich wünscht ..
    schlimm dieser Lärm.. wenn du auch weist dass da snur Übungen sind aber trotzdem...
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Elke
      auch für dein Mitgefühl!

      Löschen
  2. Your pages are so full of emotion and meaning. I love them. I hope your army noise is only temporary. I once taught inside an army barracks and it was hard for the children to concentrate some times

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Vicki!
      And I can imagine very much that those children had much problems to concentrate...

      Löschen
  3. Hallo Beo
    Eine wunderschöne Doppelseite ist das geworden! Wieder sehr fazinierende Farbdetails und Muster sind das geworden!!! Sie gefällt mir sehr gut!!
    Ich hoffe für Dich das es nur ein Manöver ist und wünsche Dir, das Du bald wieder deine Ruhe hast. Seitdem der Stützpunkt bei uns aufgegeben worden ist, ist es wesentlich ruhiger geworden.
    GLG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass es dir gefällt, liebe Petra!
      Und so wie es momentan aussieht, war es ein Manöver, denn in den letzen Tagen war es hier wieder wunderbar ruhig.
      Was für ein Glück, dass der Stützpunkt bei euch komplett aufgegeben wurde....Möge das so bleiben!!

      Löschen
  4. This noise sounds awful, Beate, I hope it goes away soon.
    These two pages are - that word again - mysterious. There is the giant rabbit/guinea pig and the lady half-hiding behind the curtain(?) but I certainly like it and journal pages do not need to be understood, I certainly know that, in fact maybe it is better if they are not.

    AntwortenLöschen
  5. Schön ist deine Seite, die Farben und Figuren sehr ansprechend und gar nicht laut!
    Ich hoffe für dich das es bei euch bald wieder ruhig ist, schon eine furchtbare Vorstellung das einmal im Ernstfall erleben zu müssen!
    Leider hast du recht Beate, ein Flaschengeist kann der Menschheit auch nicht mehrer Hirn geben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht Claudia,
      weder Farben noch Figuren sind laut, sie sind eher still und leise, so wie ich es mir hier wünsche...
      Und im Moment ist es hier wieder recht ruhig - sollten all eure guten Wünsche geholfen haben??
      Und in Sachen Wünschen sind wir und da ja sehr einig...

      Löschen
  6. tolle seiten,liebe Beate,mir gefallen die farben und Muster sehr gut.
    mit den krach ist schon blöd,hoffentlich ist bald ruhe.dein flaschengeisthat mir auch sehr gut gefallen.
    wünsche dir trotz des kraches einen schönen tag.

    GLG Jeannette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jeanette,
      wie ich oben schon schrieb, scheinen eure guten 'Wünsche in Erfüllung gegangen zu sein, es ist hier seit ein paar Tagen wieder still. Möge es - bis zum nächsten Manöver - so bleiben....

      Löschen
  7. Sehr schöne und beeindruckende Seite! Sie wirkt auf mich beruhigend und geheimnisvoll! Umso erstaunlicher, wenn ich man die Umstände bedenkt, bei denen es entstanden ist. Es ist sicher die Sehnsucht nach Ruhe und Frieden, die wir in uns haben!
    Ich wünsche euch, dass wieder Ruhe bei euch einkehrt!
    Schönes Wochenende für dich und deine Lieben!
    Liebe Grüße, Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe LonettA, es freut mich, dass dir diese Seite gefällt. Und oft ist es bei mir so, dass eine Seite, die in meinem Journal entsteht, letztendlich nicht das widerspiegelt, was ich empfand, als ich sie begann. Während des Malens, Gestaltens verarbeite ich viel und dann irgendwann sieht die Seite so aus, als wäre schon immer alles ok gewesen...
      Und meistens geht es mir dann auch so :) Darum liebe ich das Journaling ja so - also u.a.

      Löschen
  8. Ach jeh und trotzdem kannst du noch malen?! Ich drücke beide Daumen, dass der Spuk bald ein Ende hat.
    Liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Erika, ich kann trotzdem malen....Malen, Gestalten ist ja meine Art, mit den Widrigkeiten des Lebens zurande zu kommen :)
      Und im Moment scheint der Spuk ja auch beendet zu sein. DANKE

      Löschen