Samstag, 31. Mai 2014

Freundliche Monster und mehr


 Ich wollte eine Seite zum Tag erstellen, aber das klappte nicht. Erst verbrachte ich lange Zeit damit, einen Hintergrund zu erstellen, der nachher so aussah, wie die, die ich in 30 Minuten erstelle, ohne auch nur darüber nachzudenken, was ich tue. Und dann verschwand das Foto beim Übertragen auf den PC... Ich war stinkig, ja ehrlich.



Und dann erschienen diese Monster auf der Seite. Eigentlich ist es ja nur ein Monster mit zwei Köpfen. Ich wollte ja eh freundliche Monster für Sheilas Thema bei SOARTFUL malen, aber nicht an diesem Tag. Nun, sie waren wohl ungeduldig und konnten nicht warten, bis ich Zeit für sie habe...




Am nächsten Tag entstand diese Seite, auf der ich meine neuen, hochpigmetierten Acrylfarben ausprobierte. Die Leuchtkraft ist schon klasse, aber sie kommen besser zur Geltung, wenn man nicht alles mehrfach überarbeitet und verwischt... Na, mal gucken.

 
Ein Mofa-Roller und die große Freiheit... Wenn man weit draußen auf dem Land wohnt und es nur Schulbusse gibt, die aber nur hin und wieder und spätestens bis 16.00 Uhr fahren, dann  bringt so ein Roller ein großes Stück Unabhängigkeit mit sich. Dementsprechend groß war ihre Freude, als sie nun endlich ihren Roller bekam.


So, und jetzt muss ich mich sputen, um die freundlichen Monster zu Sheila zu bringen.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen, erholsamen Sonntag!


Montag, 26. Mai 2014

Verpasst



Meine Tochter fragte mich, ob ich sie abholen könne und sie stellte diese Frage unten auf der Treppe und durch meine geschlossene Tür. Darum kam nicht alles bei mir an.... Ich war pünktlich am Wendekreis, aber am falschen. 2 Stunden und zig Telefonate später fand ich sie dann.  Sie hatte ihr Handy nicht mit...  Natürlich war ich glücklich, sie gefunden zu haben, aber ich war auch ziemlich genervt, denn eigentlich hatte ich für das Abholen 20 Minuten eingeplant und oft genug gesagt, dass ich diese Zurufe zwischen Tür und Angel nicht will. Sie war natürlich genauso genervt....Die Stimmung war also ziemlich aufgeheizt, und zuhause nutzte ich mein Journal, um wieder ruhiger zu werden. Und es hat mal wieder wunderbar geklappt!!
Nachdem ich den Hintergrund gemalt hatte, durchsuchte ich meine Fotos und entschied mich für diese beiden friedlichen Gestalten da oben, die ich ausdruckte und übermalte.  Dann malte ich noch die Blätter über die Seite.



Dieses Mini-Journal erstellte ich für eine Freundin, die mir schrieb, dass sie sich gerade darum bemüht, die wunderbaren Augenblicke des Tages wahrzunehmen, was ihr aus gegebenem Anlass im Moment  sehr, sehr schwer fällt. Darum wählte ich ein klitzekleines Format, ca. 12 x 8 cm, also gerade so viel, dass ein kleiner Gedanke darauf Platz hat.Und ein ganz kleines bisschen Schönes wird sie sicher am Tag erleben und wenn sie diese klitzekleinen Momente hier sammelt, ergibt das dann doch eine Schatzkiste. Zusammengerhalten werden die Seiten mit einer einzigen Bücherschraube. Und ich denke, diese Form ginge sicher auch bei größeren Formaten - denn so hat man einfach keinerlei Probleme mit dem Umblättern....
Ach, und eben bekam ich eine Mail, dass sie sich riesig darüber gefreut hat und schon weiß, was auf die erste Seite kommt!



Freitag, 23. Mai 2014

Hexe oder Zauberin?




Ja, das weiß ich selbst nicht so genau. Sie entstand in meinem Journal ganz ohne konkreten Bezug zum Tag. Sehr konkret sind aber ihre Haare. Ich tue mich sehr schwer damit, Haare zu malen




So sah sie noch ganz ohne Haare aus. Ich überlegte, wie ich die denn malen könnte, machte eine Pause und zupfte irgendwann später Haare von mir aus der Haarbürste.... Und mir kam die Idee, diese für mein  Bild zu verwenden: 


Mit Malgel klebte ich sie auf das Bild 




und überzog sie danach mit goldener Farbe. Nun hat sie "güldenes Haar" und ich musste mir keine Gedanken darum machen, wie man solches denn malen könnte. 


Und erinnert ihr euch an meinen Pixie,
der nach dem Auszug meines Sohnes nun auf meinem Schreibtisch wohnt?
Auch hier kann er Abenteuer erleben,  wie ihr hier sehen könnt. Ein Maikäfer hatte sich ins Haus verirrt und nahm Platz auf seiner Mütze:



Freitag, 16. Mai 2014

Kreise


Kreise ist das Thema des Monats bei Art journal journey und dazu fiel mir dieses Bild ein. Und da ich mich ja im Journal austobte über die fehlende Zeit zum Malen, kam ich wieder in die Gänge... Ich brauche dieses Malen doch so sehr zum Entspannen und wenn ich zu müde dazu bin, fehlt mir natürlich auch die Entspannung... Aber nun hat sich der Kreis ja wieder geschlossen: Ich habe wieder gemalt und bin wieder entspannter.

Circles is the theme of the month at Art journal journey. And this is what I did. What I wrote onto the page is this: 
Even a little stone can make big circles. I don't know if this is the correct translation for it - Sheila,  please help... :) 
Creating my last page in my journal I was angry about not finding the time to paint... But after doing that page I came back to find the time. I need painting to relax and when I'm too tired for painting I miss the relaxation. But I'm on a good way now :)

**ART*JOURNAL*JOURNEY*




Mittwoch, 14. Mai 2014

Wuselseite



Im Moment komme ich kaum dazu im Journal zu pantschen, aber immerhin gelang es mir hier, meinen Frust ins Journal zu verlagern. Es ist einfach zuviel los und ich bin abends so spät zuhause und an den Wochenenden steht auch immer irgendetwas an... Aber diese Seite hat mir gutgetan :)

At the moment I often can't find the time to work in my journal. It's too much to do every day and I come home very late and I'm tired than.  Even the weekends are filled up with things that have to be done. But this page made me feel good :)

 So begann diese Seite...
This is the beginning of the page...




Samstag, 10. Mai 2014

Konzert






Diese Seite war längst überfällig, fand das Konzert doch bereits im April statt.... Und seitdem malte ich nicht mehr in meinem (gebundenen) Journal....  Ich kam einfach kaum zum Malen. Aber nun habe ich es geschafft und ich bin froh darüber, denn diese fehlende Seite hinderte mich am Malen im Journal, weiß ich doch aus Erfahrung, dass ich Seiten nicht später "nachtrage".... Das ist blöd, aber so ist es nun mal.
Und dieses Konzert war einfach total klasse. Meine Tochter wollte gern dorthin, aber  ich sagte: "Hhm, mal gucken, ist ja auch recht teuer und überhaupt....." 5 Tage vor dem Konzert beschloss ich dann ganz  spontan, dass wir das tun sollten. Ich ließ den Kochlöffel im Topf und guckte, ob es noch Karten gab. Ja, ein paar waren noch zu haben. Und ich bestellte 2 für uns.
Das war dann eine wirkliche Überraschung für meine  Tochter, und für  mich irgendwie auch :)
Und dieses Konzert haben wir beide sehr genossen! Ich höre Annett Louisan auch gerne, aber ich wusste gar nicht, wie stimmgewaltig diese Frau ist, singt sie doch oft so püppchenhaft. Außerdem hat sie eine geradezu unglaubliche Ausstrahlung und Hände, die sprechen können. Und auch ihre Band ist großartig. Eigentlich fehlen auf der Seite noch das Piano und zwei Cellos und dies und das  naja, eigentlich fehlt ganz viel auf dieser Seite, aber ich denke, ich werde mich dran erinnern könnnen, wenn ich sie später angucke.







Die Eintrittskarte wurde auch mit eingearbeitet

Sonntag, 4. Mai 2014

Experimente mit Bienenwachs


 

Danke für eure aufbauenden und lieben Kommentare zu meiner colorierten Collage von gestern! Sie gefiel mir aber trotzdem nicht... Also experimentierte ich heute mit einem neuen Ausdruck weiter. Und es war wirklich ein Experiment, ich wollte einfach nur wissen, ob das so funktioniert, wie ich mir das denke. Und obwohl ich mir mit den Farben überhaupt keine Mühe gab, gefällt mir selbst das Ergebnis deutlich besser, als das Bild von gestern....

Experiments with bees wax
Thank you so much for your nice and reconstructive comments you gave me to the last post. Neverttheless wasn't content with it an made some more experimets with a new print of that collage. Although I didn't spent much thoughts about the colors and the doing - I just wanted to know if this technique I had in mind would go - I like the result much more than the one I did yesterday...

 

Es ist ganz einfach, man weiß nur nicht, was dabei herauskommt....
It's very simple, but one can't know what it will lead to...


Samstag, 3. Mai 2014

Tjalda im Zauberland



Erinnert ihr euch an Tjalda und ihren Hundefreund? Die beiden malte ich schon mal. Nun bekam ich ein neues Bild von der Süßen und, tja ich musste sie gleich wieder malen. Aber ach, das Abmalen vom Foto war mir igendwann zu langweilig. Im Kopf hatte ich Collagen von ihr vor Augen und so begann ich dann mit einer solchen und ließ das andere Bild erstmal trocknen... Da ich mir Tjalda bestens im Zauberland vorstellen kann, platzierte ich sie mit ihrem Hundefreund inmitten von Glockenblumen. Nein, sie blühen noch nicht, das sind Fotos aus dem letzten Jahr, die ich digital bearbeitete:





und zu dieser Collage zusammenfügte.
(4 verschiedene Bilder: Tjalda, der Hund und 2 Bilder von Glockenblumen) 



Übermalt siehst das Ganze gerade so  aus - gefällt mir aber gar nicht. Irgendwie ist zu viel vom Hintergrund verloren gegangen und die Farben gefallen mir auch nicht. Lila und Gelb!! Eine ziemlich  dumme Idee.... Und der Hund hat eine Schweinenase :) Aber ich hatte die Collage ja vorher fotografiert und ich druckte sie neu aus und bin gerade dabei, einen Gessotransfer zu erstellen. Morgen werde ich wissen, ob es geklappt hat und dann geht es mit neuen Farbvarianten weiter.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Mai-Sonntag!

Donnerstag, 1. Mai 2014

Journal wieder daheim :)



Mein Journal ist wieder zurück! Es reiste kreuz und quer um die Welt und ist heil zurückgekommen!!
Es war schon aufregend, als ich das Paket aus New York in den Händen hielt, wissend, dass mein Journal darin ist.... Aber dann öffnete ich es schnell, denn ich war sooo gespannt!!! Mein Thema war:  Gottheiten und Narren und hier zeige ich euch, was ich darin fand:

My journal is back home. It traveled criss cross over the world. It was exciting to hold the envelope from New York in my hand knowing my own journal is in there. But I openened it quickliy because I wanted to know what's in there know. My theme was "Divinities and Fools. And here I show you what I found in there:
 

von Lee

von Monique

von Monique

von Gayle

von Gayle

von ??

von Tracy

von Tracy

von Susan Jane ??


von Susan Jane ??

von Jessica

Und da noch Seiten frei sind im Journal, ich hatte nur die Hälfte einer Doppelseite bemalt und nicht alle Beteiligten bemalten zwei Doppelseiten, also darum habe ich jetzt noch Platz, um die schönen Umschläge, die ich erhielt auch noch hier unterbringen zu können. So finden auch die ihren Platz, wie schön!

There are some free pages because I did just a half of a double page and some of the others didn't do 2 double pages. Therefore I can put these wonderful envelopes I received in it as well.