Samstag, 10. Januar 2015

Erfindungen


Ich überlegte, wie denn die Menschen meiner letzten Journalseite so gelebt hatten und suchte nach Erfindungen, die in dieser Zeit so gemacht wurden. Wobei es zu berücksichtigen gilt, dass es eine Weile dauert, bis neue Erfindungen Einzug in den Alltag finden. Die Menschen lebten also weitestgehend OHNE diese Dinge....

Die schwarze Linie mit den Stacheln ist einem Stacheldraht nachempfunden, der auch in dieser Zeit erfunden  und patentiert wurde. Letztens hörte ich eine Reportage über den Menschen, der den Stacheldraht erfand und wie sehr diese Erfindung Amerika veränderte, die Cowboys verschwanden von der Bildfläche, weil sie durch die günstige Möglichkeit der Einzäunung einfach nicht mehr gebraucht wurden. Mein Geschichts-Journal ist eben sehr persönlich....


Als Grundlage für diese Seite nahm ich  die vorherige Seite, die ich digital bearbeitet hatte und in s/w ausdruckte. Auf diese Seite klebte ich die Liste der Erfindungen und malte über diese Liste eine Kerze. Immerhin lebten sie ja alle mit Kerzenlicht oder anderen, nicht elektrischen Lichtquellen.



Und zu den Erfindungen, Entdeckungen:

Schutzimpfung, Gasherd, Gaslaterne, Konservendose, Photographie, Elektrischer Telegraph, Fahrrad, Briefmarke, Narkose, Luftreifen, Sicherheits-Streichhölzer, Keimtheorie der Krankheiten, Plastik, U-Bahn, Dynamit, Stacheldraht, Kaugummi, Telefon, Elektrische Glühlampe

und auch das ist meine persönliche Auswahl aus einer längeren Liste,  deren Daten ich (noch) nicht recherchiert habe. Das Kaugummi ist natürlich ziemlich überflüssig in dieser Liste, aber ich fand es lustig, dass es vor dem Telefon erfunden wurde. Ihr seht, wie subjektiv meine Seiten sind....

Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag, 
möget ihr, die hier in Norddeutschland lebt, 
gut durch den aktuellen Sturm kommen
Beo 





Kommentare:

  1. Oh, du machst dir ja richtig viel Mühe, alles nach zu recherchieren - doch dank Internet kommt man ja allen Dingen so schnell auf die Spur.
    Kennst das wunderbare Spiel Anno Domini? Da gibt es ein Spielpaket nur mit Erfindungen; es gilt,diese zeitlich richtig einzuordnen. Ganz schön schwierig, denn vieles ist älter, als man vermutet...

    Deine Collage zu den Erfindungen ist wieder wunderbar gelungen - schön, die Kerzenlicht-Stimmung!
    Mit welcher Art Farben hast du gearbeitet?
    Liebe Sonntagsgrüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. das ist eien sehr schöne und interresante idee...
    echt kaugumi vorm telefon und nach den anderen sachne?
    ich dachte das kaugumi wäre noch älter^^

    AntwortenLöschen
  3. Diese Journal-Seite ist wunderschön! Das Kerzenlicht ist toll eingefangen und gibt dem Bild diese warme und harmonische Atmosphere! Erstaunliche, wie lange es schon manche Dinge gibt ... aber es ist sicher so, wie du schon schriebst ... manche Erfindungen erleichterten erst sehr viel später den Normalbürgern das Leben.
    Liebe Grüße und hoffentlich nicht mehr so viel Wind für euch,
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Mir gefällt diese Journal-Seite super! Die Idee, die Erfindungen in eine Kerze zu schreiben ist richtig toll und der Stacheldraht darüber umrahmt mit den Gesichtern, einfach schön! Und interessant ist das auch noch, ich habe noch nie darüber nachgedacht was die Erfindung des Stacheldrahts für Folgen gehabt hat oder wann der Kaugummi erfunden wurde. Spannend!
    Außerdem habe ich mir aufgrund deiner letzten Journalseite ein Buch über Rahel Varnhagen bestellt "Der Text meines Herzens" , ich hoffe ich komme bald zum lesen :)
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. This is another mysterious painting with the figures painted as if in a dream on the side, lit by candlelight.
    Very interesting about the cowboys being put out of work by the barbed wire.

    AntwortenLöschen