Montag, 9. März 2015

Stressbewältigung im Journal


So 

 oder so, je nach Lichteinfall

 Hier ist die Gute ja wieder bei sich selbst,
aber begonnen hatte das ganz anders ....




 Haare, die zu Berge stehen und viele Arme, weil 2 Arme wirklich nicht ausreichten, für das was so ansteht. Eigentlich hätte sie auch ein paar mehr Köpfe haben müssen, aber darauf kam ich nicht :)

Ich kritzelte wíld auf der Seite herum....


 und schmierte darauf herum



 Hier ist sie schon wieder etwas mehr bei sich...

Und ich begann mit den Krokussen, die am Wochenende so plötzlich in voller Blüte standen
und mich so sehr erfreuten



 Diese Seite ist nicht wirklich schön, war mal wieder sehr hilfreich für mich, denn ich konnte einiges für mich sortieren und allerhand an mein Journal abgeben

Die Überarbeitung der Kugel und der anderen vorherigen Bilder müssen noch warten, denn dafür brauche ich RUHE :)

Kommentare:

  1. Each of your photos is amazing and beautiful to me, each by itself.
    The first picture of the crocuses - that would have been good enough for me, then the lady pretending to be the alien and then the more jolly laughing page fourth from the end.
    Finally, the last photo is mysterious (that word appearing again after a short break) and the reds and the purples and the complex background - it's really fascinating to see where it came from.

    AntwortenLöschen
  2. manchmal ist es so und gewirbelt und wieder anders und es ist chaos und der Frühling ist da ein Chaosfrühlingbild ...
    Das ist das tolle dran dass du dich austoben konnest und dort lassen konnest!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Elke,
      du hast völlig Recht! Und ich bin froh, dass Papier so geduldig ist....

      Löschen
  3. Ich finde diese Seite sehr schön. Auch den Prozess, durch den du auf diese Seite gekommen bist. Du hast wirklich Blumen gesät.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Margaret! Das hast du so schön formuliert...
      Mein Journal hilft mir eben immer wieder, neue Wege zu finden.

      Löschen
  4. Schön das du auf diese Art wieder mehr zu dir kommst, ist doch eine tolle Weise seinen Stress niederzumachen. Die Krokusse sind dir suuuuper gelungen, egal in welchem Licht. Bei uns blühen sie jetzt auch in der Wiese, aber nur lila Krokusse, ich hatte auch gelbe eingepflanzt die sind mit den Jahren verschwunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Über die Krokusse war ich selbst ein bisschen erstaunt.... Auch wenn sie anders aussehen, als die auf dem Foto, welches ich als Vorlage benutzte, sind es doch eindeutig Krokusse :)
      Und die gelben hatte ich auch - und sie sind genauso verschwunden, wie deine. Merkwürdig, oder?

      Löschen
  5. Wie toll, dass du dein persönliches Chaos zeigst, das hättest du aber doch als Seite ruhig stehen lassen können!
    Gut, jetzt hast du es übermalt und dabei, und, wie du schreibst, dabei Einiges sortiert. Interessant ist, dass du Blumen gewählt hast... mich beruhigt bzw. erdet die Natur auch immer sehr, allein durch die Freude an der Schönheit.
    Ganz lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar hätte ich die Seite so stehen lassen können, aber ich nutze mein Journal ja eben auch gerne dafür, Dinge zu klären, klarer zu sehen, Lösungen zu finden usw. und das gelingt mir am besten, wenn meine Journalseiten eine Entwicklung durchmachen. Ich weiß nicht, ob das jetzt verständlich ist....
      Und ja, ich finde auch, dass die Natur so wunderbar erden kann. Hier entstanden die Krokusse in erster Linie, weil sie an diesem Tag aufgeblüht waren. Aber das ist ja gehupft wie gesprungen...

      Löschen
  6. Nachtrag: Jetzt habe ich ganz vergessen zu sagen, wie wunderbar dir die Krokusse gelungen sind! Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Beate,
    es ist wichtig viele Dinge mal wieder zu sortieren, wunderschön ist es wenn du es
    mit deiner Kreativität in Einklang bringen kannst.
    Das Bild ist super geworden, es würde mir vielleicht etwas heller noch besser gefallen, doch
    das täuscht auch manchmal.
    Lg und ein sonniges WE.
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ehrlich Sadie, ich bin sehr dankbar dafür, dass ich das so in Einklang bringen kann. Es gab durchaus Zeiten, in denen ich nicht wusste, wie ich mit meiner sprudelnden Kreativität umgehen konnte, ohne mich ständig zu verzetteln...
      Und ja, heller wäre vielleicht schöner gewesen. Und auch, wenn es in Natura heller ist, so ist da immer noch Dunkles auf der Seite, liegt halt an der Entstehung :)

      Löschen
  8. wow sehr schöne Krokose, ich finde sie auf den foto ein tick dunkel aber trotzdem echt toll

    AntwortenLöschen