Dienstag, 31. März 2015

Wassertropfen



 
Heute hat es mal wieder viel geregnet und so konnte ich Wassertropfen ohne Ende fotografieren.



 Und meine Amarillys, die in diesem Jahr schon zum zweiten Mal geblüht hat.

 Durch dieses Küchenfenster fotografierte ich alle meine Vögel.
Nur sah man ohne Tropfen die Scheiben nicht...

Und ich frage mich, ob Wassertropfen, wenn ich sie denn so malte,
wirklich echt aussehen würden....





Kommentare:

  1. Hallo Beate,
    großartige Bilder, wobei der Regen ist nicht gerade prickelnd,
    kaum kündigt sich der Frühling an, ist schon Aprilwetter.
    Bei uns hat es gestern und sogar heute wieder etwas geschneit,
    ich kann es gar nicht glauben.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sadie! Und nein, prickelnd finde ich den Regen auch nicht..... Ich möchte Sonne und Frühling!!!

      Löschen
  2. Superb photos of rain on the windows. Love the composition of the first and last.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate
    Vielen Dank für deinen Eintrag auf meiner Seite !
    Ein Portrait welches dich an deine Tochter mit
    der schwarzen Katze erinnert und keiner
    weiss wo Melik geblieben ist und dieses Mädchen
    mit Katze hat beide Elternteile verloren
    sie ist ein Waisenkind und hat nur noch ihr
    Kätzchen ,welche berührende Geschichten !

    Deine Fotos sind super schön und ich liebe den Regen
    den ohne Wasser gibt es kein Leben ,sind wir doch froh,
    dass wir ihn haben !

    Ganz fröhliche Ostern
    wünscht dir
    Margrit

    AntwortenLöschen