Sonntag, 20. September 2015

Fertiges Gesicht



Nachdem mir der letzte Stand ja nicht gefallen hatte, übermalte ich ihren Kragen noch mal (Danke Jorin!!) und dann bekam sie noch einen Schleier dazu



Ich wünsche  euch allen einen guten Start in die neue Woche!

(Für alle, die diesen Post erst später einmal aufrufen: Die Entstehung zu dieser Seite findet ihr in den beiden vorherigen Posts)




Kommentare:

  1. Hallo Beo
    Jetzt mit dem vergrößertem Schal bzw. etwas breiteren Hals wirkt es natürlicher. Der Schleier macht es perfekt. Ein schönes, wenn auch trauriges Gesicht was für mich den Eindruck macht als ob es von innen her leuchtet!! Dir eine gute Woche. LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir Petra! Wirkt sie wirklich traurig? Oder schaut sie einfach nur nach unten oder in sich selbst hinein? Da sie für dich aus dem Inneren heraus zu leuchten scheint, könnte auch letzteres der Fall sein.
    Aber, es wird Zeit, dass ich mich an fröhliche Gesichter mache... Beim Lächeln oder Lachen zeigt man die Zähne - und Zähne zu malen finde SEHR schwer, könnte also noch ein bisschen dauern...
    Alles Liebe und dir eine gute Restwoche :)
    Beo

    AntwortenLöschen
  3. ein echt tolles gesicht, erinert mich irgentwie an die ganzen Flüchtlings dinge zur zeit...

    AntwortenLöschen
  4. Danke Linda!
    Warum erinnert es dich daran? Ist es der Schleier oder der Gesichtsausdruck? Das würde mich wirklich interessieren.

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirklich schönes Bild! Der Schleier in seiner Leichtigkeit gefällt mir, den fließenden Stoff hast du super auf´s Bild gebracht. Auch das Gesicht ist stimmig. Für mich ruht sie in sich, nicht traurig nur ruhig.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah danke, also für dich auch ruhig und nicht traurig....
      Und wenn du sagst, dass das Gesicht stimmig ist, dann wird das auch so sein! Freut mich!

      Löschen
  6. Super, jetzt sieht es stimmig aus! Und der Schleier bringt eine passende Weichheit rein, jetzt gefällt's mir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Jorin

    AntwortenLöschen
  7. Einfach wunderschön!! Ich kann nur den Worten von Claudia anschließen. Deine Lady ist nicht traurig ... vielmehr scheint sie in sich versunken zu sein, so als höre sie eine wunderbare Melodie. Und je länger ich sie betrachte, scheint sie auch gleich auch zu Lächeln! Der Ansatz dazu ist für mich auf der rechten Lippenhälfte schon erkennbar!
    Liebe Grüße, Annette

    AntwortenLöschen