Samstag, 28. November 2015

Tagesseite im Journal

 

Übernachtungsbesuch, Weihnachtsmarkt im Schnee und blühende Blumen,  ja so könnte diese Seite heißen...

 
 Auf dem Weihnachtsmarkt gab es diese Mäuse, sie passen so gar nicht in meinen Garten, aber süß fand ich sie doch...



Man sieht, dass der Schnee fiel... Das Bild ist verwackelt, weil meine Finger so kalt waren, aber es gibt wider, warum die Maus auf meiner Journalseite von Flocken umgeben ist.

Und trotz Schnee, blühen noch immer meine Rosen im Garten

 und die Primeln blühen auch seit Wochen wieder und immer noch
Die Straße kam übrigens auf die Seite, weil die Bundesstraße endlich wieder befahrbar ist - in den letzten Wochen musste ich  jeden Tag einen Umweg von ca. 10 km machen....

Es waren einige Betten zu machen, weil die "Kinder" zusammen feiern gingen und mit ihren Freunden dann hier schliefen

Der hätte eigentlich auch mit auf dieser Seite sein sollen, denn den kaufte ich auf dem Weihnachtsmarkt, aber für ihn fand ich einfach keinen Platz mehr...




Und, was hier nach einem Gesicht aussieht, ist der Hintergrund in meinem geöffneten Drucker



 Ich wollte auf Backpapier drucken und alles verhedderte sich in der Walze.....
Also, passt gut auf euren Drucker auf und überlegt euch, welche Experimente ihr wirklich durchführen wollt. Ich war da etwas zu unvorsichtig ... und möchte euch zu nichts anstiften, was ihr später bereuen würdet.....


Kommentare:

  1. ojee das ist doch in die Hose gegangen in dienen Drucker!!!
    Deine Bilder sind klasse gerade mit der Maus und auch mit der Rose!
    Auch wenns mal nicht os passt aber der Reiz war doch da mit der maus ich find sie süss und toll der Vogel!
    Schönen 1 Advent wünsche ich dir und diene Lieben!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ach ist die Maus süß! Aber auch der gekaufte Vogel gefällt mir ausgesprochen gut!
    ich bin immer wieder überrascht was Rosen alles aushalten, wie lange sie der Kälte trotzen!
    Eine schöne Seite bei der du die einzelnen Teile schon eher getrennt behandelt hast, was du ja wolltest, oder? Entspricht das deiner Vorstellung?
    Ich finde sie jedenfalls gelungen!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Wären die weißen Schneetupfen nicht auf diesem Bild, könnte man es wirklich in den Sommer einordnen!
    Bei mir blühen auch noch immer ein paar Balkonblumen, denen 2 Minusgrade bisher nichts ausgemacht hatten...
    Aber wie stimmungsvoll, dass ihr beim Weihnachtsmarktbesuch ein paar Schneeflocken hattet. Der flatternde Vogel ist wirklich hübsch - ich mag ja Metall-Tiere - er sieht auf deinem Foto richtig groß aus, ist aber sicher doch klein.
    Gleich wird es schon dunkel, obwohl es heute gar nicht richtig hell war.
    Lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen