Dienstag, 30. Juni 2015

Gespräch zu später Stunde



 Dieses Bild entstand heute in meinem Journal, als ich eine neue Technik ausprobieren wollte. Das klappte mal wieder gar nicht - ich kann ja nicht so gut Anleitungen befolgen... Und selbst wenn ich meine, genau nach Vorschrift vorgegangen zu sein, kommt dabei nicht das heraus, was ich mir so  vorstelle...

Aber das ist egal, irgendetwas bleibt immer hängen und ich wende es dann später irgendwo wieder an und dann klappt es.


Und nachdem so gar nichts funktionierte, arbeitete ich einfach so weiter, ohne mich an irgendwelche Vorgaben, Anleitungen zu halten. Und das Ergebnis gefällt mir.
Und obwohl ich ja gar nicht vorhatte, irgendetwas Konkretes aus meinem Leben festzuhalten, sehe ich jetzt ganz viel, hat das Bild eine Aussage für mich.

Ein Hoch auf's Journaling!!

Montag, 29. Juni 2015

Das grüne Kleid




Aus gegebenem  Anlass wurde ein schickes, grünes Kleid gesucht.  Und wir haben es gefunden...
Es war nicht so ganz leicht, aber es hat geklappt und wir hatten einen schönen Tag.


Begonnen hatte ich meine Seite am Tag davor und zwar mit einem alten Gelli-Druck, den ich zerriss

Dienstag, 23. Juni 2015

Marmor malen und Stilbruch

Nachdem meine Tochter aus dem Kino kam, stand diese obligatorische Popcorn-Tüte auf dem Tisch. Sicher hätte sie Wurzeln geschlagen, wenn ich sie nicht weggeräumt hätte.... Aber anstatt mich darüber zu ärgern betrachtete ich diese fluffigen Popcorn-Wesen und beschloss, sie ins Journal zu malen.


Diesen Teil schnitt ich aus und entsorgte den Rest

Dann wollte ich den Hintergrund gestalten....

Mittwoch, 17. Juni 2015

Übermalte Gelli-Drucke



Zwei meiner Drucke habe ich übermalt. Ja, ich war eisern, nicht viele Drucke, die dann auf Halde liegen, sondern nur ein paar, die ich dann überarbeite.




Dieses Mal habe ich keine Zwischenschritte aufgenommen, ich experimentierte einfach so vor mich hin...Der Vorteil ist der, dass das deutlich weniger arbeitsintensiv ist - der Nachteil besteht darin, dass ich später nicht mehr weiß, wie ich das gestaltet habe.

Aber immerhin gibt es ein Vorher und Nachher :)


Samstag, 13. Juni 2015

Gewitter




Heute morgen war es sehr heiß und sehr schwül, außerdem gab es so viel, was zu erledigen war und:
Ich hatte nicht die geringste Lust dazu.... Und genau das schrieb ich auf einen missglückten Hintergrund in mein Journal. Und fügte die Frage hinzu: Womit fange ich jetzt an?

Und wie so  oft, klappte es ganz vorzüglich, ich bekam dann doch fast alles erledigt :)
Ich bin immer wieder erstaunt, wie hilfreich so ein Journal sein kann....


Freitag, 12. Juni 2015

Gelli Drucke




Ich druckte mal wieder mit einer Gelli Plate. Lang ist es her, dass ich druckte und ich wusste so gar nicht mehr, wie ich das machte. Also begann ich in gewisser Weise wieder ganz am Anfang.  Diese Drucke entstanden:

Mittwoch, 10. Juni 2015

Zaubergarten II



So sieht die Seite heute aus

das war der Stand von gestern

Dienstag, 9. Juni 2015

Zaubergarten I



Das ist der Stand meiner Seite zum Zaubergarten meines Sohnes. Der zieht gerade um und seine neue Wohnung, im Erdgeschoss eines alten Hauses, ist von einem zauberhaften Garten umgeben, der mich inspirierte. Ich habe gerade nicht so viel Zeit zum Malen und so dauert eine Journalseite eben deutlich länger, aber egal. So kann ich euch die Zwischenschritte zeigen, ohne dass ein Post zu lang wird :)

Montag, 8. Juni 2015

Danke


Ich bedanke mich ganz herzlich bei euch allen, die ihr mir so viel Gutes und Liebes zur Ausstellungseröffnung gewünscht und geschrieben habt! Ich habe mich darüber sehr gefreut.

Der Auftakt verlief wirklich schön, hatten wir doch strahlenden Sonnenschein und auch sonst lief alles prima.

Fotos von der Eröffnung habe ich nicht für euch, ich wollte einfach nicht andere Menschen fotografieren und deren Bilder hier einstellen. Außerdem war ich auch meistens viel zu beschäftigt, und dachte gar nicht an's Fotogafieren....

Alles Liebe
Beo

Samstag, 6. Juni 2015

Bilder aufhängen



Hier hinter diesem Tor hängten wir heute unsere Bilder auf

Und ich denke, er hier, wird gut über sie wachen....


und das in diesem märchenhaften Gebäude, 
welches das ehemalige Mausoleum vom Schloss Etelsen ist



Donnerstag, 4. Juni 2015

Dies und das


 

 Heute kamen meine Visitenkarten an, die ich für die Ausstellung bestellt hatte. Das war mir etwas kurzfristig eingefallen...., trotzdem kamen sie früh genug an. Ich habe mich darüber sehr gefreut. Die Qualität ist klasse und ich finde es auch toll, dass man für jede Visitenkarte ein eigenes Bild nehmen kann. Ich beschränkte mich allerdings auf 10 verschiedene Motive.