Mittwoch, 16. März 2016

Aquarell-Übungen





 Im Moment übe ich zeichnen, aquarellieren und englische Vokabeln, 
alles in einem Buch :)



Bislang zeichnete ich ja auf Einzelblättern,
oft auf Schmierpapier, auf dem schon Formeln
oder Einkaufslisten standen


 Doch nun erinnerte ich mich an mein Aquarell-Malbuch, 
also  ein aus Aquarellpapier gebundenes Buch, das ich mir 2013 kaufte.
Da ich nur sporadisch zeichnete oder mit Aquarellfarben malte
gibt es noch sehr viele freie Seiten...



 Ich zeichne einfach irgendetwas ab, da muss nichts zueinander passen, 
hin und wieder zeichne ich auch frei -
also aus der Erinnerung an das, was ich vorher mal abzeichnete :)


 Ich setze nur  alle einzelnen Motive auf ganz eigene Art zusammen

 
manchmal mit Überlegung
und manchmal ohne

 Dabei kommt dann soetwas heraus :)

Und auf dieser Seite ist noch Platz für mehr englische Vokabeln


Kommentare:

  1. Jaaaa! Das ist aber echt süß! Englische Vokabeln brauche ich nicht zu üben ;-) aber journaln immer! Such a sweet and jolly caterpillar.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. toll wie du Vokabeln lernst das prägt sich besser ein wie das langeweilige trockene nur...
    deine Übungen sind doch was und so süss dass sie schon wieder wundershcön aussehen liebe Beo!
    Schönen sonnigen Tag wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Deine Zeichnungen gefallen mir sehr! Und sehr schön, wie du dazu Farbe gegeben hast!

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee und viele lustige Motive.
    Wird das vielleicht ein englisches Vokabelbuch für Kinder ?
    LG
    Sybille

    AntwortenLöschen
  5. These are fantastic and fantastical watercolours. The caterpillar is a very special caterpillar, quite a character who could have her(?) own storybook, the deer crossing the tightrope between a star and the tower is so imaginative and the tortoise is maybe a friend of the caterpillar.
    Terrific drawing and painting fun, Beate.

    AntwortenLöschen
  6. Eine tolle und künstlerisch wertvolle Art sich Vokabeln einzuprägen! Die Doppelseite ist so schn fantastievoll!

    AntwortenLöschen
  7. Ganz herzlichen Dank für alle eure lieben Rückmeldungen!
    Ciao Beate

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee mit den vielen verschiedenen Zeichnungen auf einer Seite! Und das Aquarellieren liegt dir sehr, finde ich. Es sieht alles so leicht und locker aus, duftig und transparent - alles das, was für mich so schwierig ist!
    Ciao Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach weißt du, Rike: Ich habe zwar nie viel mit Aquarellfarben gemalt und doch sind im laufe vieler Jahre doch so einige Übungen zustande gekommen. Und ich muss dabei gelernt haben, denn anfangs war immer das Weiß weg, da sah nichts luftig/duftig und leicht aus... Das war also auch für mich mal sehr, sehr schwer :)

      Löschen
  9. Das ist eine super Idee und mir fallen gleich eine jede Menge Geschichten zu diesem Bild ein. Das mit den Vokabeln ist auch eine gute Idee, sollte ich vielleicht übernehmen, vielleicht kann ich sie mir dann besser merken.
    Ich freue mich schon noch viele deiner Zeichenübungen zu sehen!
    ♥lich Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Claudia! Und ja mach das mit den Vokabeln, die müssen ja auch gar nicht zu den Zeichnungen passen, aber manche gucken halt lieber bunte Bilder an, als Tabellen - und dann lernt man die so nebenbei :)
      Und dass dir viele Geschichten dazu einfallen, glaube ich sofort!

      Löschen