Dienstag, 29. März 2016

Karte mit Schmetterling




Hin und wieder gestalte ich Karten, allerdings nur, wenn es einen entsprechenden Anlass gibt.
Es gefällt mir, bei der  Gestaltung einer solchen Karte so ganz bei der Person zu sein, 
für die sie bestimmt ist. 




Und gerne verwende ich für diese Karten Ausschnitte aus meinen Journalseiten.
Das tat ich auch hier
 

Der Schmetterling musste mit auf die Karte, 
auch wenn das - vom Motiv  her - nicht nötig gewesen wäre.

Ich stempelte ihn auf eingefärbtes Seidenpapier 
und klebte dann nur seinen Körper auf die Seite,
und so können sich die Flügel bewegen.
Und tatsächlich sieht er so aus
als hätte er hier gerade eben 
Platz genommen,
wenn man die Karte kippt.

Kommentare:

  1. Die Karte wirkt was düster kann es sein wegen dem Licht beim fotografieren aber der Schmetterling hat seine Wirkung es lebendig zu machen. Das ist schön und ich sehe jetzt deine Figuren darauf beim letzten Foto.
    Es hat was geheimnissvolles und doch schon wieder so schön!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Elke! Und du hast Recht, dass sie etwas düster ausfiel, aber das entsprach eher dem Anlass für diese Karte.

      Löschen
  2. Sehr schön deine Karte, und der Schmetterling dazu - mit den beweglichen Flügel - super!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Danke Michelle,
    und ich packte die Karte noch mal in Seidenpapier ein, damit die zarten Flügel beim Herausholen aus dem Umschlag nicht abreißen können.

    AntwortenLöschen
  4. Traumhaft ist deine Karte! Und eine Antwort auf meine Frage habe ich auch gerade erhalten ;) Vielen Lieben Dank Beate!
    ♥lich Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee mit dem Seidenpapier - so sieht der Schmetterling wie echt aus!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen