Sonntag, 10. April 2016

Sprühfarben und Fische



Mir war nach einer Spielseite zumute, nach all dem Zeichnen und Aquarellieren
Wenn ich im Journal spiele, habe ich nicht die geringste Vorstellung davon,
was dort entstehen wird, dann ergibt eins das andere


Diese Bilder enstanden zum größten Teil mit selbstgemachten Sprühfarben
und von 4 erstellte ich mit den wunderbaren
Twin-Color-Farben von Faber 



Hier sieht man ganz gut, dass diese Farben wunderbar schillern
sie bestehen aus 2 Farbtönen und Gold, die sich nicht komplett vermischen
und beim Verdünnen mit Wasser sogar wieder aufspalten:
 



An dieser Stelle muss ich einfach mal Werbung für diese Farben machen,
nicht weil ich Prozente bekommen :),
sondern weil sie nur noch selten zu bekommen ist 
und ich befürchte, dass sie aus dem Programm fliegen könnte,
was SEHR schade wäre.

  1. Aber der Reihe nach:





Die Sprühfarben erstellte ich nach einer Anleitung, aus Lonettas Blog.
Und wenn ihr schon mal dort seid, 
guckt euch auch gleich ihre wunderbaren Bilder an.

Vorne links steht die Flasche "sauber sprühen"
wenn ich fertig bin, sprühe ich mit dieser Flasche, 
in der sich nur Wasser befindet
die Reste aus den Sprühköpfen heraus,
damit die nicht eintrocknen und verkleben.

Mit diesen Resten lassen sich übrigens
auch hübsche Papiere gestalten,
da noch allerhand Farbe im Sprühkopf ist.


Hier hatte ich wild herumgesprüht
die Journalseiten waren schon mit Gesso bestrichen
und die dunklen Farbstellen entstanden,
weil ich die Reste vom "Farbe in die Flaschen füllen"
hier einfach abgestrichen hatte.

 Schipsel von Druckresten und Decoupagepapier


Eine Schablone, die aus einem Werbeflyer entstand
und schwarze Pastellkreide - Kohle tut es auch 
(vor dem Weiterbearbeiten fixieren)



mit weißer Acrylfarbe übermalt - 
also ich strich sie mit dem Finger über die Seite ...

wieder übersprüht


hier sieht man noch mal den Schillereffekt,
der aber nur unter bestimmten Blickwinkeln sichtbar wird



Und dass die Bilder hier viel heller sind
liegt daran, dass ich sie am Tage fotografierte
während die Bilder der Entstehung
bei Lampenlicht gemacht wurden
   


:)

Kommentare:

  1. Sooo schöne Effekte! Sieht wirklich aus wie unter Wasser!! Und noch eine super Erklärung samt Link und aber auch noch wie die Fläschen sauber zu halten sind. Vielen Dank!! ♥ Schöne Woche ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und Bitte :)
      mit der "Sauber-sprüh-Flasche" sind schon jetzt tolle Hintergründe entstanden...

      Löschen
  2. Wie gut es dir gelungen ist, das Schillern der Farben im Foto abzubilden, was ja nie so einfach ist! Eine schöne Fische-Spielseite hast du kreiert!
    Besonders interessant finde ich aber die Info, dass man diese Farben verdünnen und sogar sprühen kann, denn ich habe sie auch schon lang, aber nur immer mit dem Pinsel aufgetragen...
    Die Idee mit der Sauber-Sprühflasche ist einfach genial!
    Gute Woche von Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo, manchmal klappt es mit dem Fotografieren denn doch...
      Und klasse finde ich diesen Austausch, Bistre-Farben und Informationen von dir und von mir nun dieses, nun kannst du mit diesen tollen Farben sprühen
      Und die Sauber-Sprühflasche entstand einfach aus dem Gedanken, diese tolle Farbe nicht zu verschwenden...

      Löschen
  3. Ohh wie schön!! Besonders, dass die Fische die Farbe des Wassers haben, macht das ganze Bild zu einer harmonischen Einheit. Und links sehe ich springende Frösche, der Fisch fängt sich grad einen, oder geht nur soeben meine Phantasie durch?
    Ja, genial die Idee mit der Sauber-Sprühflasche! Und große Freude über die detaillierten Erklärungen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Rike! Insbesondere auch für den Hinweis auf die springenden Frösche, nein deine Phantasie ging nicht mir dir durch - ich sehe sie (jetzt) auch.

      Löschen
  4. Liebe Beate,
    wunderbar schillernde Farben, das macht was her.
    Lg und kreative Woche.
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farben kann ich dir einfach nur empfehlen, mit denen entstehen die tollsten Dinge ganz von allein....

      Löschen
  5. Die Fische sind super! Die rechte Seite für sich genommen, gefällt mir fast noch besser,als das Ganze.
    Die Unruhe des Wassers und das Stoische der Fische sind sehr gut gelungen.
    Sie sehen aus,als würden sie gleich ruckartig und gleichzeitig die Blickrichtung ändern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir auch. Hier gefallen mir beide Seiten deutlich besser allein als die Doppelseite. Ich weiß allerdings nicht warum. Normalerweise finde ich gerade das Malen über die Buchmitte besonders schön.

      Löschen
  6. Ein tolles "Glitzer-Aquarium", die Farben schimmern wirklich schön!
    ♥lich Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glitzer ist doch irgendwie immer gut, oder?

      Löschen
  7. There's such a great effect of the sea with these irridescent colours and your lovely drawing and painting. All these procedures were fascinating.

    AntwortenLöschen