Donnerstag, 12. Mai 2016

Mai...




Vor meinem Fenster wächst eine Kletterhortensie
 ok, sie wächst um das Fenster herum...
Und dort brütet eine Amsel



Und die Maikäfer schwirren herum



Ich hatte ihn auf eine Seite gezeichnet,
auf der ich dann aber Mathe-Notizen machte



Als ich vor ein  paar Wochen
mit diesem Aquarell-Journal begann,
tat ich es, um zeichnen und aquarellieren zu üben,
damit ich dann im Sommer
mein Reisetagebuch malen kann. 

Mittlerweile ist dieses aber mein Tagesjournal,
und so schlage ich gleich 
3 Fliegen mit einer Klappe....



 Begonnen hatte ich das als Aquarell 
um die Maikäfer-Matheseite herum

Die Eier malte ich aber mit der Twin-Color-Acrylfarbe
   

Den "Rest" der Farbe schmierte ich über die Seite
und damit war das Leichte des Aquarells verschwunden

Aber egal
ich habe dazugelernt
und es gefällt mir auch so 
wie es jetzt ist

 Diese Details aus der vorherigen Seite sind eindeutig aquarelliger :)

  Das Buch, in dem ich die halbe Nacht las,
weil es sooo spannend war
und der süße Blumenstrauß
 
Und diese Blume,
die ich geschenkt bekommen hatte. 


Und das ist mein neues Buch
ich bin schon jetzt total begeistert davon!!
von Jens Hübner

Kommentare:

  1. Ach wie schön deine neuen Seiten sind!!! Und auch dein neues Buch... und auf deutsch. Wie schön! Muss ich mir auch anschauen. Danke für's zeigen. Ich kenne zwar das Buch - "An illustrated Life" von Danny Gregory, das du letztens bei mir erwähnt hast, besitze es aber nicht. Auch ein sehr schönes Buch.
    Tut mir leid dass du mein Post nicht gefunden hast.... ich habe die Home-Seite "fest installiert" für die "Neueinsteiger" und dachte dass wenn du mich folgst du automatisch über Blogger zum neuesten Post kommst wenn du mich abrufst. Aaach die Technik wieder :-(
    Liebe Grüße und ein schönes Pfingstwochenende! ♥
    Michelle ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Buch ist wirklich grandios. Für dich ist es ja egal, ob ein Buch auf deutsch oder englich geschrieben ist, da bin ich schon ein bisschen neidisch :)
      Und nein, ich komme nie automatisch zum neusten Post, wenn ich deinen Blog aufrufe, dass ist immer Sucherei... Ja, ja die Technik!

      Löschen
  2. Du hast Maikäfer in der Nachbarschaft?! Whow!
    Das letzte Mal habe ich so'n fliegendes Moped vor 20 Jahren gesehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja. Wenn wir abends, sprich bei Licht, das Fenster öffnen, haben wir ruckzuck ne ganze Gang dieser Mopeds im Haus.
      Hier ruft auch der Kuckuck...

      Löschen
  3. Dein Bild mit der Amsel so schön geworden, und den Maikäfer hast du so lebensecht gezeichnet! Ich finde es noch immer "aquarellig" genug. Besonders schön ist auch die Zeichnung der Blume, die du geschenkt bekommen hast - da ist viel Liebe drin! Und interessante Lektüre, die du dir ausgesucht hast.
    LG Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Aquarellig" genug - da bin ich ja beruhigt. Für den Maikäfer suchte ich mir eine Malvorlage für Kid's aus dem Internet, danach schaute ich mir noch Fotos an und veränderte die Fühler. Obwohl ich diese Käfer hier ja momentan fast täglich sehe, hatte ich die Form der Fühler nie wahrgenommen, die sind einfach zu klein!
      Und welche Lektüre meinst du? Das gemalte Buch oder das, welches ich am Ende des Posts zeigte?

      Löschen
    2. Und ja, da steckt Liebe drin :)

      Löschen
    3. Beide Bücher finde ich interessant:)

      Löschen
  4. Liebe Beo
    der Maikäfer ist sehr schön gezeichnet und deine ganze Seite genauso!
    Die Blume ist auch sehr schön geworden!
    Nah das Buch passt und viele Freude damit zum lernen!
    Schöne Pfingsten wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Elke und ja, das Buch ist wie für mich geschrieben :)
      Ich werde sicher viel daraus lernen.

      Löschen
  5. Du warst ja wieder richtig fleißig und so schöne Bilder sind entstanden.
    Ach, ich kann mich gar nicht erinnern, wann ich den letzten Maikäfer hier gesehen habe... darum mag ich ihn in deinem Journal am liebsten!
    Oh, 3 Eier sind im Nest, hast du hineinschauen können oder nur vermutet?
    Das Buch kenne ich gar nicht...
    Schöne Feiertage für dich mit viel Zeit zum Zeichnen! Liebe Grüße - Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, ich sehe die Maikäfer eigentlich auch nur, wenn es dunkel ist. Tagsüber scheinen sie zu schlafen. Und wenn es dunkel ist, bist du vermutlich nicht in den Ecken, in denen sich Maikäfer so aufhalten, denke ich :) Früher in der Stadt habe ich auch nie welche gesehen.
      Und in meinem gemalten Nest war nicht mehr Platz als für 3 Eier. Reingucken kann ich nicht, weil die Amsel so schreckhaft ist - kaum komme ich in die Nähe flattert sie davon - und ich mag sie einfach nicht stören.
      Ich wünsche dir auch schöne Feiertage!

      Löschen
  6. Es scheint mir, als würdest du dich in Aquarellen verlieben...und es scheint gegenseitig zu sein! Die Farben tanzen für dich. Ich liebe deinen Maikäfer, deine Orchidee, deine Blätter.

    AntwortenLöschen
  7. Deine Tasgebuchseiten gefallen mir richtig, richtig gut und du bist viel fleißiger als ich. Muss mir mal wieder selbst einen A..tritt verpassen. Das Buch von Jens Hübner habe ich auch und es ist grandios, wie auch seine Tagesbilder die leider nur über FB zu sehen sind.
    Hab ein schönes Wochenende
    ♥liche Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen