Sonntag, 19. Juni 2016

Tauchen



Was ich am Führen eines Tagesjournal so faszinierend finde, ist,
dass es immer wieder Motive gibt, 
die ich sonst nie und nimmer zu malen versuchen würde... 
also ganz abgesehen davon, dass es einfach schön ist,
so  ein Bildertagebuch zu haben. 

Mein Sohn hatte am Wochenende seine Tauchprüfung.
 Also kam ein Taucher ins Journal.

Mittlerweile weiß ich auch, 
dass dieser See als Taucherparadies gilt
und zwar weit über Norddeutschland hinaus.
Ganz ehrlich, ein Paradies
- auch ein Taucherparadies -
stelle ich mir  ganz, ganz anders vor...
aber schaut hier
(die ersten 45 Sekunden könnt ihr getrost überspringen....)

Ich finde das eher gruselig. 

Aber jeder sieht das eben anders....



 Konturen mit Fineliner nachgezogen


Obwohl in dem See gar keine Pflanzen wachsen, 
es ist ein See, der aus einer alten Kreidegrube entstand,
druckte ich mit Blättern ein paar Pflanzen auf,
weil es mir ohne einfach zu trist erschien


Meinem Sohn gefiel diese Seite,
er wies mich jedoch darauf hin,
dass  sie beim Tauchen Kapuzen tragen.
Verständlich, denn bei 12° Wassertemperatur
würde man doch sonst SEHR schnell auskühlen!





Kommentare:

  1. Liebe Beate,
    großartig finde ich diese "Taucher Seite", es gelingt dir einfach immer
    sehr gut, etwas in Szene zu setzen, das du gerade gesehen hast, das dich beschäftigt usw.
    Stimmt, die tragen eine Taucherhaube ,-) man kann doch nicht alles wissen.
    Lg und einen angenehmen Wochenbeginn
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Nachsicht! Aber irgendwie hätte ich das wissen, mir denken müssen....
      Es freut mich, dass dir diese Art des Journaling gefällt. Da ich ja momentan im Journal zeichnen und aquarellieren ÜBE, sind die Bilder nicht so "kunstvoll" wie meine Farbspielereien, die aus sich selbst heraus entstehen. Aber ich mag sie fast noch mehr, weil ich so viel unabhängiger bin, wenn ich etwas Konkretes festhalten möchte.
      War das jetzt verständlich??
      Alles Liebe, Beate

      Löschen
    2. lach, ich verstehe was du meinst und stimmt es wirkt alles etwas zierlicher, etwas bedeckter, doch das "Konkrete" kann man auch besser erkennen.
      Lg Sadie

      Löschen
  2. eine schöne umsetzung, ich finde es aber ganz witzig das der keien kaputze trägt mit der würde man nicht erkennen wer das ist. ich finde Taucher immer so grusselig weil man nie was erkennt^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So kann man es auch sehen... Und stimmt, sie können ziemlich gruselig aussehen und dann noch in diesem Gruselsee...

      Löschen
  3. Gerade die hochstehenden Haare machen das Bild so lustig! Toll, Taucherprüfung bestanden... dann will er doch sicher auch mal in der Karibik tauchen, da ist es auch wärmer und eine Kapuze sowieso überflüssig. LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Gut dass du ihm keine Kapuze aufgesetzt hast, denn die hochstehenden Haare geben die Bewegung so gut wieder! Es ist überhaupt viel Bewegung im Bild, auch wegen des Tauchers, von dem man nur die Beine sieht, der in die andere Richtung taucht. Dass der eine Taucher aus dem Bild heraussieht, gefällt mir auch sehr gut! Die Pflanzen machen das Bild perfekt, sie würden wirklich fehlen.
    LG Rike

    AntwortenLöschen