Samstag, 9. Juli 2016

Reisejournal 4



auch so kann eine Seite im Reisejournal entstehen...

Calton Hill

Streetart
 

auch ein schönes Motiv :)
 


 Panorama - ein Gessotransfer
 



Abschied nehmen



Abgesehen davon, dass es auf Calton Hill einfach wunderschön ist,
hat man von hier aus zu jeder Seite einen unglaublich schönen Ausblick 

Im Journal wollte ich den Tempel festhalten
es gibt zwar schönere Geäude dort oben,
aber die wären schwerer zu zeichnen gewesen...
Ich legte mich ins Gras und begann zu zeichnen

 und war so vertieft, dass ich den Mann neben mir
 gar nicht bemerkte...
Aber meine Kinder, die weit entfernt waren,
die sahen es :)

Als ich den Mann dann doch bemerkte,
drehte ich mich zu ihm um und wir kamen ins Gespräch.
Dann zückte er seinen Stift und fragte,
ob er etwas hineinmalen, schreiben dürfe

Es war faszinierend zu ehen, wie er diese Schriftzeichen
so mal eben mit dem Pinsel-Filzstift auf das Papier brachte...
Als ich ihn um seine Unterschrift bat,
kritzelte er mir auch noch grinsend dieses Bild dazu.

Er sagte, es sei ein chinesisches Lied
und statt mir den Inhalt zu übersetzen,
richtete er sich auf 
und sang das Lied mit einer wunderbaren Stimme laut vor
Das war schon richtig klasse,
nur weiß ich noch immer nicht,
was dort steht....

Könnt ihr  Chinesisch, oder kenne jemanden,
der das übersetzten kann???

 

"Der ist doch auch ein schönes Motiv"
sagte meine Tochter, als ich seufzte,
dass ich die Aussicht einfach nicht zeichnen könnne...
Wie recht sie hatte, er stand genau vor uns
und ich erinnere mich gut an die Situation
und worüber wir noch so alles sprachen... 

Das Panorama wollte ich 
aber  trotzdem gern in meinem Journal haben.
Da ich mittlerweile wieder zuhause war,
konnte ich ja auf verschiedene Techniken 
und  Materialien zurückgreifen....

Dieses ist ein  Gessotransfer.
den ich mit Aquarell- und Pastell- und Bistre-Farben colorierte
 

Und da der Gessotransfer so gut funktioniert hatte,
probierte ich es hier noch einmal mit einem Farbdruck.
Das funktionierte nicht, aber ich übermalte es.
Zur Technik des Gesso-Transfers werde ich einen
gesonderten Post schreiben


 

Und dieses ist meine letzte Seite meines Reisejournals.
Noch einmal die schottische Flagge,
die soviel Himmelblau zeigt
und darauf einer der vielen Möwen,
deren Flug ich immer wieder bewundere.

Tha mi cinnteach gum bi mi a' tilleadh do dh' Alba
 schrieb ich auf den Hintergrund.
(Ich bin sicher, dass ich nach Schottland zurückkehren werde)

Ja, ich fand es in diesem Land so unglaublich schön.
Ich habe zwar nur Edinburgh und ein bisschen drumherum erlebt.
aber ich denke schon, dass das,
was mir so gefiel, nicht nur dort so ist. 

Die Menschen dort sind so freundlich,
so höflich, so aufgeschlossen...
Ich habe mit vielen Menschen geredet,
manche um Hilfe gebeten,
andere sprachen mich an. 
Jede Begegnung hinterließ
eine bunte, warme Spur in mir
nicht eine schlechte Erfahrung machte ich dort.
Und die Landschaften....

Mein Sohn, der Pragmatiker,  meinte:
Ich glaube, wir können uns hier viel abgucken :)


Das war jetzt ein wirklich langer Post....
 

 



Kommentare:

  1. Sehr ehrenhafter post.
    Nicht nur für Schotten.

    "Wann hast Du zum letzten Mal was zum erstenmal gemacht"?
    Bin ich letztlich von einer Zeitung gefragt worden.
    Und Du machst gerade sowas.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und? Ist es dir eingefallen?
      Ich probiere gern etwas Neues aus - es darf nur nicht laut, gefährlich oder teuer sein...

      Ehrenhaft?

      Löschen
    2. Nun - In Deinem Schlußtext ehrst Du Land und Leute...durch Deine Sicht der Dinge letztlich auch Dich selbst.

      Ja,mir ist direkt der Nutzgarten eingefallen ;-)

      Löschen
    3. ok.Danke.

      Ja, dein Garten war mir auch sofort eingefallen UND die Tanne, mit den erstaunlichen Wurzeln...

      Löschen
  2. What a great blogpost, Beate. I love to see Edinburgh through your eyes.
    That was a great story about the Chinese gentleman and how he drew in your journal. I hope we find out what he wrote. Maybe it was a poem?
    Your painting of Calton Hill is marvellous, so free and yet showing the scene perfectly.
    I like the man with the umbrella - did it rain when you were in Edinburgh? Possibly it did!!!!
    Love the seagull, he swoops in flight across the flag, I seriously love this.
    Love everything here.
    Come back soon.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks you so much Sheila! I wonder how you see your city... It't was a song what he wrote in my journal, but that's all I know. Actually it wasn't raining when the umbrella-man stood in front of us, I know because I sat there drawing :) Perhaps he hadn't noticed that the (very little) rain had stopped.

      Löschen
  3. Wunderschön! Ich bin sprachlos was du alles in diesem Reisejournal festgehalten hast und auch wie toll das alles zusammenpasst. Schöner glaube ich kann man seine Erinnerungen nicht festhalten!
    ♥lich Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön11 Und nun, gelernt habe ich diese Art der Journalführung ja eigentlich von dir...

      Löschen
  4. Ja, schöner kann man seine Erinnerungen nicht festhalten - genau wie Claudia schrieb! Ich finde das so berührend, wie der Mann zu dir kam, und etwas in dein Journal schrieb und zeichnete, und auch noch dazu sang! Solche Begegnungen sind so wundervoll! Und du hast das nun im Journal festgehalten für alle Zeit, neben all der schönen Bilder, die du selbst gezeichnet und gemalt hast! Fantastische Bilder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir, Rieke und du hast Recht, solche Begegnungen sind wunderbar, es gab aber auch so viele andere, die ich aber nicht alle gemalt habe :)

      Löschen
  5. Das Erlebnis mit dem Sänger und der Liedtext in deinem Buch sind ja einmalig und richtig besonders!
    ...und der Regenschirm-Mann gefällt mir sehr, das sagt natürlich etwas über eurer Urlaubswetter.
    Ach ja, und dein Elefantenshirt ist auch toll!
    Lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, nein, der sagt nichts über das Urlaubswetter! Siehe auch oben bei Sheila. Insgesamt hatte wir echt Glück, ein bisschen Regen gehört dort eben dazu und richtig doll war es nur einmal kurz, da hat es dann aber auch gehagelt...
      Ist mein Lieblings-Shirt.

      Löschen