Montag, 4. Juli 2016

Reisejournal


Ich bin zurück aus dem Urlaub. 
Wir hatten eine wunderbare Zeit in Edinburgh
und ich habe es tatsächlich 
geschafft ein Reise-Journal zu erstellen!


Das hat großen Spaß gemacht,
und die wichtigsten Reiseerinnerungen
sind fertig in einem Buch,
obwohl ich noch nicht einmal
unsere Fotos durchgesehen habe...

(und das Foto-Album vom letzten Urlaub
 noch immer nicht fertiggestellt ist!)

Aber der Reihe nach:


Diese wenigen Utensilien nahm ich mit.
Ich denke, man kann erkennen, was es ist 
sonst fragt nach 
(Im weißen Kasten sind die Aquarell-Farben)
 
 Alles  passte in diese kleine Tasche,
die mir eine Freundin mal aus einer 
Schokoladenverpackung genäht hatte.
Es ist also klar, wie klein sie ist
und dass alles mühelos in meiner Handtasche
Platz finden konnte.
 
  Und ein Skizzenbuch,
Das Traveler-Booklet 
von Hahnemühle in A5
Ich schrieb schon früher,
dass man in diesem Buch 
gut mit Aquarellfarben malen kann

Keine Nass-in-Nass-Bilder,
aber das Colorieren klappt super


Ursprünglich stand auf dem Pappeinband links
meine Adresse (falls ich das Buch verlieren sollte...)
auf der linken Seite hatte ich alles Mögliche notiert,
Flugzeiten, Gepäckgewicht und dies und das.
Später klebte ich die Postkarte von Schottland darauf
und auf die rechte Seite klebte ich ein Bild,
das ich aus einer Tüte für Postkarten ausschnitt.

Und ja, die Flagge habe ich gemalt :)
 
Auf die vorletzte Seite klebte ich diesen Stadtplan.
der auch aus einem Werbeprospekt stammte.
Auf der letzten Seite standen andere wichtige Informationen.

Und dazwischen befinden sich meine Tagesseiten,
 

von denen ich hier hier einige zeigen werde.
Aber für heute ist der Post lang genug...








Kommentare:

  1. Oh no, the post is not long enough! - but we can wait for the next.
    Your travel journal is a delight and how very efficient to make one while you were on holiday. I very much like your light watercolour sketches, they give the essence of place.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. :)
      Of course this one is to short for you as you have seen everything in original before...
      And I tried to paint impressions more than what could be seen really. That's what I learned from Jens Hübner in his wonderful book:
      https://www.amazon.de/Reisemomente-skizzieren-aquarellieren-collagieren-Erfahrungsschatz/dp/3863551257#reader_3863551257

      Löschen
  2. hallo liebe Beo schon wieder vorbei dein Urlaub und du hast doch toll vorbereitet mit Buch und dem Mäppchen!
    Schön was du so alles gezeichnet hast und beschriftet klasse und die Karten dazu ein geklebt da sist doch wirklich ein wunderschönes Erinnerungsbuch für dich!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      ja ging schnell :), aber ich bin auch gerne wieder nach Hause gekommen! Und vorbereitet hatte ich eigentlich gar nicht viel. Nur das Material eingepackt. Die Seiten im Buch entstanden vor Ort.

      Löschen
  3. So schnell geht´s! Es freut mich das ihr einen schönen Urlaub hattet und dein Journal sieht toll aus und schaue jetzt gleich noch Teil 2 an! Ich bewundere dich das du mit so wenig Material auskommst! Ich packe immer viel zu viel ein und nehme es im Endeffekt nicht her, wer schleppt denn auch immer einen ganzen Koffer mit! Überhaupt glaube ich das man mit weniger Material kreativer ist, nur dieser Glaube und mein Kaufverhalten passen so gar nicht zusammen!
    ♥lich Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ehrlich, dass ich mit so wenig Material auskommen kann, war eine neue Erfahrung :) Da wir geflogen sind, musste ich mich einschränken. Und ich war selbst erstaunt, wie gut das geht. Dass man mit weniger Material kreativer ist, glaube ich nicht so unbedingt.

      Löschen
  4. I am a few days behind and see you have been to Scotland already - so glad to hear you had a wonderful time.
    Your travel journal is brilliant and will be a wonderful keepsake of your
    adventures.
    I look forward to seeing more about this.
    Hope you are having a nice weekend.
    Gill xx

    AntwortenLöschen
  5. Oh yes it was so wonderful in Scottland, more than that!
    And there is one post left of my travel journal.
    I wish you a good weekand as well! (Be careful with your hand even working in the garden...)

    AntwortenLöschen
  6. "Oh no, the post is not long enough!" - Genau!!
    Dieses Reisetagebuch hat schon von Anfang an toll begonnen! Den Stadtplan auf die vorletzte Seite zu kleben, ist eine geniale Idee - so hattest du den Plan immer bei dir. Muss mir gleich den Link von Jens Hübner ansehen.
    Eine gute Idee auch, dass du ursprünglich deine Adresse und sonstige wichtige Informationen auf die zweite Seite geschrieben hast (später überklebt mit der tollen Karte von Schottland).
    Die Aquarell-Doppelseite gefällt mir sehr!

    AntwortenLöschen
  7. Der Stadtplan klebte zwar nicht von Anfang an dort, weil ich ihn eben erst vor Ort fand, aber trotzdem leistete er gute Dienste. Und die anderen Ideen waren nicht von mir.. ich hatte sie aber für gut befunden und sofort übernommen :)

    AntwortenLöschen