Montag, 1. August 2016

Neues aus dem Tagesjournal


 

Wenn die Hauptnationalität Mensch wäre, dann wären wir weiter.
Das war die letzte Aussage, die ich vom Nebentisch mitbekam. 

Und diese Situation wollte ich  unbedingt in meinem Journal festhalten,
auch wenn ich natürlich nicht dort saß und die Tischnachbarn zeichnete...
Das tat ich also aus der Erinnerung heraus.

Dort saßen 8 Personen um diese 2 Tische herum
und sie unterhielten sich alle miteinander.
Obwohl sie zum Teil weit voneinander 
entfernt saßen,
sprachen sie nur MITEINANDER.
Keine Unterbrechungen,
kein Ping-Pong-Gespräch,
kein Small-Talk
und dennoch eine ausgesprochen lockere Atmosphäre
 Alle sprachen deutsch,
und kamen doch aus mindestens 3
verschiedenen Nationen. 

Und ich war fasziniert davon.






Die Sternenkarte stammt aus der Tageszeitung
im August werden die Tage deutlich kürzer
die Sonne wird zum Ende des Monats 
ca. eine Stunde später aufgehen
und eine Stunde früher untergehen....
Und in der Nacht vom 11. auf den 12. August 
werden die meisten Sternschnuppen fallen,
jedenfalls hier :)



Besuch aus dem Kamerun.
Ein schöner Tag 
mit Pizza-Backen, Spielen, Trommeln
Deutsch und Französisch lernen

Und  im Moment fahre ich dieses tolle Auto,
weil meine Werkstatt so nichts wirklich
an den Start bekam.
Ja, beim Reparieren machten sie etwas kaputt,
was vorher heil war....

Also bekam ich diesen Leihwagen
und bin völlig fasziniert,
fuhr ich doch niemals vorher so einen neuen Wagen.
15.000 Umdrehungen bei 70 km/h
kein  Wunder, dass der so wenig Sprit braucht....
Und dann dieser ganze Schnick-Schnack...

Ich wundere mich sehr, wie gut meine Tochter mit
meinem alten Auto fahren kann,
obwohl  sie das Fahren mit einem
dieser neuer Wunder-Autos lernte...


Und die große Rose, die ich im April bekam,
weil sie aus ihrem  Heimatgarten
weichen musste,
bekam nun tatsächlich neue Triebe,
nachdem sie 3 Monate nur Blätter abwarf...















Kommentare:

  1. Die erste Seite gefällt mir ausgesprochen gut. Ich kann - dank deiner Zeichnung - diese Konversation am Nebentisch hören. Ja hören... und sogar sehen (mit geschlossenen Augen). Ich finde es herrlich wie du deine Erlebnisse zu Papier gebracht hast. Beeindruckend!!
    WOW! Das ist ein Traumauto!!! Ich hoffe du kannst ihn länger behalten!!!
    Schöne Gefühle, Erlebnisse & Begebnungen (aber schlechte natürlich auch) im Journal festzuhalten ist was einmaliges. Da bleibe ich dabei wenn ich sage das wenn jeder auf dieser Erde einen Art Journal hätte wäre die Welt friedlicher :-)
    Schöne, friedliche & kreative Woche wünsche ich dir liebe Beate ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Michelle, dein Wunsch für mich ging in Erfüllung! Ich fahre dieses Traumauto noch immer. Aber es ist auch echt anstrengend, so ein neues Auto zu fahren, das einem nicht selbst gehört...
      Also, bitte wünsche mir jetzt, dass sie meines repariert bekommen :)
      Es freut mich sehr, was du geschrieben hast zu meinen Seiten, die ja - rein technisch gesehen - nicht so großartig sind, aber offensichtlich vermitteln, was ich ausdrücken will.
      Und ja, was du zum Journaling dort schreibst, unterschreibe ich sofort :)

      Löschen
  2. Deine Journaltagebuchseiten sind einfach wunderbar, ich bin echt überrascht was du da alles festhältst darin! Es ist soooo schön und jetzt juckt es mich auch wieder in den Fingern.
    ♥lich Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na prima, sehe ich dann auch was von dir?
      Ach, wie schön, dass es dir wieder in den Fingern juckt!!
      Ich versuche immer im Journal festzuhalten, woran ich mich erinnern möchte, mal auf diese mal auf andere Weise.

      Löschen
  3. The eight people conversation and tableau you have painted is indeed fascinating, I think they also meet in our local coffee bookshop. Intense conversations and friendships.
    Your journal page looks great - a visitor, a big car and the rose. And I I know your journal paintings are so wonderful in Real Life.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. You know them? And you see them more then once? Another reason to come back...
      You have seen some of my journal pages in original - is there a big difference between the originals and the fotoes of them?

      Löschen
  4. das ist ja sehr viel seitig dieses mal was du uns zeigst...
    die Unterhaltung am nachbartisch hätte ich gerne verfolgt dein festgehaltener satz ist ein sehr wichtiger und sollte häufiger verwendet werden...

    das mit den Autos ist so eine sache^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Linda, ich finde auch dass dieser Satz umgesetzt werden sollte, müsste...
      Ich freue mich übrigens sehr, dass es Karl gut geht!!

      Löschen
  5. Dein Tagesjournal ist so faszinierend! Danke, dass du uns mitlesen und schauen lässt - nicht nur das Gemalte, auch die Worte dazu sind sehr beeindruckend! Die Seite mit dem Besuch finde ich sehr berührend durch die Gesten, und das tolle Auto - wenn es auch nur ein Leihwagen ist, so bist du das Auto gefahren, du hast es genossen! Das mit den Sternschnuppen im August ist interessant! Die Konversation aus der Erinnerung hast du sehr lebendig gezeichnet, der Satz dazu ist ein wichtiger. Und die Rose wächst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, Rike! Und du siehst so viel...
      Und hätte ich den Sternschnuppen-Termin nicht dort festgehalten, so würde ich ihn sicher vergessen haben. Aber nun werde ich bestimmt in der Nacht draußen sitzen, wenn es nicht regnet.
      Und ja, dass diese Rose wächst freut mich so sehr. Sie ist sehr alt und hatte mächtig mit den vielen Ortsveränderungen zu kämpfen.

      Und ja der Satz...

      Löschen
    2. möge er bald, sehr bald in vielen Köpfen sein!

      Löschen
  6. I love your journaling style Beo - these pages are wonderful!
    I recently got a book by Danny Gregory called 'An illustrated life' for inspiration for this kind of journaling. Not sure I can draw that good though so it will be a loose style.
    I saw a shooting star in the early hours today and wondered if it was that time of year for meteor showers, so I was pleased to see you had mentioned it also. I think it is the 'Perseids' and it is suppose to be twice as many meteors as normal.
    Gill xx

    AntwortenLöschen