Samstag, 6. August 2016

Schwarze Dame


Mir war mal wieder nach einer völlig absichtslosen Spielerei zumute
und so nahm ich mein A3 Journal
und begann damit Schnipsel aufzukleben.

Nach vielen Farbspielerein malte ich die Schwarze Dame darauf
und bin glücklich, dass  ich dieses sinnfreie Herumspielen
nicht  verlernt habe, nachdem das doch so lange
nicht mehr getan hatte.



Schnipsel aus Katalogen

 und noch mehr Schnipsel

Mit Farben übermalt

 noch ein  paar weitere Farbspielereien
hier hörte ich erstmal auf,
weil ich müde war
und auch keine  Ahnung hatte,
wie es weitergehen könnte.


Und am nächsten Tag wusste ich,
dass ich die Dame aus dem Schachspiel
darauf malen wollte und skizzierte sie
auf Butterbrotpapier


Ich nahm Butterbrotpapier,
weil sich das so wunderbar unauffällig aufkleben lässt,
ich wusste ja noch gar nicht,
wo genau ich sie plazieren wollte
und konnte sie so vorher hier- und dorthin schieben

 
 dann malte  ich sie schwarz an
und klebte sie auf

Arbeitete sie
mit Licht und Schatten aus 
und trug hier und da
noch ein bisschen Farbe auf

Ich sehe noch mehr,
was ich ausarbeiten könnte,
aber manchmal ist weniger eben mehr
und so warte ich erstmal ab...


Und zu meinem letzten Bild:
es lässt sich nicht  fotografieren...
kann man auf dieser digitalen Bearbeitung mehr erkennen?


oder  hier,
einem sehr frühen Stadium
des Bildes?

Kommentare:

  1. Deine schwarze Dame gefällt mir gut, grad auch wegen dem absichtslosen rumspielen

    Käkel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Absichtslose beinhaltet so eine große Freiheit :)
      Warum kann man in deinem Blog eigentlich nicht kommentieren?

      Löschen
  2. Scheint fast so,als würden die Vögel gleich den Händen der Dame entwachsen...
    Der Lösung näher bringt mich das nicht *grübel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...der GELBEN Dame entwachsen.

      Löschen
    2. Es gibt keine Lösung.
      Ich malte ein Bild, welches ich in den Buchstaben des Buches sah. Eine Szene aus dem Buch. (Königin ohne Schmuck - Autor weiß ich gerade nicht, reiche ich aber nach)
      Ich malte was ich sah, und wollte wissen, was ihr seht. Als Rätsel hatte ich das gar nicht geplant, das kam dann durch die Kommentare zustande.
      Aber ich kann auch mal ein Rätselbild mit einem fast erkennbaren Ara gestalten, wenn ich die Zeit dazu finde.

      Löschen
    3. Autor: Maurizio Maggiani

      Löschen
    4. ...na,da war ich ja voll auf dem falschen Dampfer....;-)
      Ich dachte,Du wolltest uns den Titel erraten lassen.

      Löschen
  3. i have seen at first hand how you can conjure up a delightful painting from the slightest of marks and then from experimentation, and here you do it again. I may be missing something but did the last two pictures come from the chess piece painting, were they a small part of it?
    It all looks good and exceptionally creative.

    AntwortenLöschen
  4. wow das licht sieht ja klasse aus auf der Dame, einige deiner schritte hätten aber mich ganz kirre beim ansehen gemacht^^
    das ergebnis ist toll

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Sag, welche Schritte hätte dich denn kirre gemacht??
      Und ja, das Licht macht echt was her, finde ich auch :)

      Löschen
  5. Fascinating artwork and process Beo - I always love looking at your artwork.
    Gill x

    AntwortenLöschen
  6. Die schwarze Dame finde ich genial, allein schon die Idee und gemalt ist sie auch großartig. Was mir dazu absolut gefällt ist das Karo-Muster, ich finde Dame und Muster gehören zusammen, die bunten Farben sind das bunte Leben drumrum.
    ♥lich Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, erst durch das Karo-Muster kam ich auf die schwarze Dame...
      aber dann merkte ich, dass sie etwas mit dem zu tun hat, was mir auf der Seele lag.

      Das ist das, was ich so liebe an den Bildern, die so aus sich selbst heraus entstehen.

      Und deine Interpretation, dass die bunten Farben drumherum das Leben sind, finde ich genial.
      Danke!

      Löschen
  7. Ich dachte zuerst, die Dame ist ein Foto oder von einer Illustrierten ausgeschnitten, dann sah ich, dass du sie gemalt hast, einfach toll! Bunte Schnipsel aufzukleben, um ein Bild zu beginnen, ist nachahmenswert. Ich gehe jetzt gleich und mache mich an die Arbeit. Bis dann!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen