Sonntag, 11. September 2016

abstrakt und bunt



Farbspielereien sind einfach entspannend....
und da wir im Moment so viele 
Familienfeiern hatten und haben,
entstehen gerade fast nur abstrakte Bilder
und mein Tagesjournal kommt etwas zu kurz...


aber egal,
die Hauptsache ist,
dass ich überhaupt zum Malen komme

Ich bin übrigens schon wieder
ganz gespannt darauf,
was IHR in diesen Bildern seht!


Dieses ist ja nicht mehr so ganz abstrakt :)
hat aber auch Spaß gemacht...



Aufgeklebte Schnipsel aus Zeitschriften.
darüber Schnipsel von Butterbrotpapier
und Kreppklebeband
und dann übermalt

 
 Mit Pastellkreiden
malte ich die Türme,#
fixierte die Kreide
und malte nach dem Trocknen
weider mit Acrylfarben darüber



 Mit diesen "Rubbel-Bildern" entstanden 
die Details auf den Türmen.
Die hat mir Ulrike geschickt
und ich finde die echt klasse.
Ich wusste ja nicht einmal,
dass es so etwas gibt....

 



  Und dieser süße Drache,
der gern Feuerwehrmann 
werden will,
war der Wagen der Jugendfeuerwehr
beim heutigen Erntefest.
Und er bekam
KEINEN Preis!
Das fand ich sehr schade.


Kommentare:

  1. Sehr sehr schön! Im Mittleren sehe ich einen Waldrand, im Bach gespiegelt. Im Unteren sehe ich schöne Türme!

    AntwortenLöschen
  2. Schade, dass der Drache keinen Preis bekam, er ist wirklich süß!
    Im ersten Bild sehe ich einen Fischteich ;-), wo sich die Sonne im Wasser spiegelt (weiß), und links oben einen kleinen Reiher mit offenem Schnabel.
    Beim zweiten Bild sehe ich wieder einen Teich ;-), rechts grüne Pflanzen und in der Mitte gelbe Blüten, und rosa Seerosen, die am Wasser schwimmen.
    Und die Türme sehe ich auch :)

    AntwortenLöschen
  3. The first is so very full of life, faces and bodies and eyes, lots of swirling. Yes, maybe a pond with lots of marine life. This would be a fascinating painting to have on the wall and see something different all the time.
    The second is equally wonderful, I will come back later, there is too much.
    By the way I love your blue towers, of course.

    AntwortenLöschen
  4. Ups..
    ich habe gar nicht geantwortet... sorry!
    Ob das jetzt noch Sinn macht, weiß ich gar nicht.
    Schaut noch irgendwer nach??

    AntwortenLöschen
  5. Hello Beate,
    I'm back about the second as promised.
    The most prominent images are a black witch with her pointy hat talking to a very large owl (up from the middle a bit on the right). And I see many faces, too many to mention.

    AntwortenLöschen
  6. ohh deine bilder sind allesamt klasse.auf dem ersten sehe ich eindeutig ein goldnes seepferdchen und viele kleine wesen,es könnte sich also im wasser abspielen,auf dem zweiten erkenne ich gelbe,weiße und rote blüten,das grüne sind blätter,ja und aud dem letzten sind natürlich türme zu sehen.
    der drache ist so goldig,das er keinen preis bekam find ich gemein,aber echt.
    schön das dir das abstrakte malen soviel spass macht,ich hab in der zwischenzeit auch viel gemalt,blos noch nicht gezeigt.
    ein schönes we.

    lieben gruß jenny

    AntwortenLöschen