Dienstag, 7. März 2017

Drawing lab



In diesem Buch von
Carla Sonheim
gibt es auf Seite 107 ein tolles Bild zu sehen.
Allerdings ohne Anleitung, 
Gill und ich fragten uns beide,
wie das wohl gemalt worden ist.

Ich probierte es einfach aus....
 



 ein übermalter Gelli-Druck

Muster, mit einer Plastik-Karte und Acrylfarbe aufgetragen



mit weichen Wachspastellen übermalt
und Kringel mit weißen Neecolor-Kreiden

Farbtupfer hinzugefügt.

Dieses Bild ist nicht wirklich mein Eigenes,
es ist das, was ich aus der Vorlage 
von Carla Sonheim machte.
Danke Carla!
Ich habe viel gelernt!!!

Kommentare:

  1. Die Farbtuper machen es! Sieht toll aus!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Susi!
      Stimmt, aber ich finde diese Kringelei fast noch spannender...

      Löschen
  2. Liebe Beate,
    das Bild gefällt mir sehr, sehr gut,
    diese Umsetzung ist wirklich gelungen,
    mir würde das auch in Grüntönen sehr gut gefallen.
    Lg und einen sonnigen Tag
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sadie! Und ja Grüntöne... Nachdem ich dieses Bild - nach Vorlage - gestaltete, überlegte ich, wie ich diese Malweise bei einem eigenen Bild anwenden kann. Und tatsächlich, dass was ich mir überlegte, war ein Bild in Grüntönen!!
      Aber nun bin ich schon wieder ganz woanders und so weiß ich nicht, ob und wann das denn mal gemalt werden wird....
      Dir wünsche ich ein schönes Wochenende!
      Beate

      Löschen
  3. Oh das ist aber echt schön geworden Beate!! Hab' wieder hergefunden zu dir. Tut mir Leid dass ich so lange weg war. Der Tag braucht manchmal 72 Std!
    Liebe Grüße
    Michelle ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, schön Michelle, dass du mal wieder vorbeischaust!
      Ja, manchmal sind die Tage wirklich zu kurz für alles,
      ich habe gerade 3 Bilder gleichzeitig im Kopf...
      Du bist mehr auf deinem amerikanischen Blog unterwegs als dem deutschen, oder??

      Löschen
  4. tolle Erfahrung was du gemacht hast und dein eigenes Bild ist sehr schön geworden und intressant mein Auge gerne drauf verweilt,
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, Elke!
      Ich finde es ja immer wieder spannend, etwas ganz anderes auszuprobieren. Und später fügt sich dieses Neue dann unbewusst wieder in meine eigenen Bilder ein.

      Löschen
  5. So much energy. Stunning. Just stunning!!

    AntwortenLöschen
  6. Wow Beo - well done! I love your version of this - you certainly have a good eye for the details.
    Have you done all the exercises in the book yet?
    Gill x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks Gill! It was much fun to do that especially the scribbling all over it... Will you try it as well?
      And no, I haven't done all the exercises just a few.
      One-Liners (Lab 18) are great fun as well. I tried the Eyedropper-Face (Lab 13) And the Imaginary Creatatures (Lab 8) I loved this, as you can imagine...and perhaps some more I don't remember at the moment.
      But I'm sure I will do more after taking this book again into my
      hands. Thank you again!

      Löschen
    2. I think that's too advanced for me :) but lab 30 & 22 appeal to me at present and also 8.
      Lab 13 - I did something similar once, using a water brush to draw (with just water) and then dropping ink on the clear wet lines.
      I'm so pleased you recommended this book as its great fun as well as being really useful. Gill x

      Löschen
    3. Ah, the paper dolls! They are really nice. Will you play with them too, as suggested?
      And have fun with this Modigliani parent portraits. I hope you will show all this in your blog.
      The idea with using just water and drop ink into it is great! I think I will try that also.

      Löschen
  7. Das obere und das untere Bild, sind dasselbe, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke schon, denn genau das habe ich mich auch gefragt. Auf jeden Fall ist es ein sehr schönes Bild geworden. Liebe Grüße

      Löschen
    2. Also ja, es ist das selbe Bild, allerdings bin ich mir jetzt nicht mehr sicher ob es eine fotografierte und ein eingescannte Variante sind...
      Aber wie kommt ihr überhaupt auf die Frage? Für mich sehen beide gleich aus, was aber auch daran liegen kann, dass ich nicht wirklich sehe, was ihr seht, sondern mein Original, das auf dem Tisch liegt...

      Löschen
    3. Hallo Beo,ich habe mich das nur gefragt, weil ich nicht sicher war, ob das Erste das Original-Bild und das Letzte Deines war. Lieben Gruß

      Löschen
    4. Ah, ok. Das Original-Bild kann ich wegen des Copyrights hier nicht
      zeigen...

      Löschen
    5. Snow??
      Bist du mit einem der Ufos aus deinem eigenen Betrieb unterwegs???

      Löschen
    6. Kleiner Probeflug...Puha - da darf man das Fenster nicht so weit runterkurbeln!
      ...........

      Ich dachte zuerst, das obere Bild wäre das Original und das Untere die von Dir erstellte Kopie - darum die Frage.
      Als ich sah,das es sich um zweimal das selbe Bild handelt,dachte ich auch, Du hättest versehntlich zweimal das Original in den post eingebaut (bzw.die Kopie).
      Aber jetzt ist ja alles klar.

      Löschen
  8. Oh ja, das ist toll geworden! Anfangen mit einem übermalten Gelli-Druck ist immer spannend, der Untergrund scheint durch und belebt den Hintergrund. Das Muster mit der Plastikkarte gestalten ist eine fabelhafte Idee! Die weitere Übermalung, die Farbtupfer und vor allem die Kringel machen das Bild wunderbar lebhaft!
    Ein schönes Wochenende! Rike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Rike! Und ja, Gelli-Drucke sind immer wieder gute "Starter", auch wenn am Ende nicht mehr viel davon zu sehen ist. Die Kringel habe es mir ja auch angetan, auf dem Bild von Carla Sonheim sind sogar noch mehr!
      Ich hoffe, ihr habt auch so ein traumhaftes Frühlingswetter, wie wir hier. Dir auch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  9. Gosh, that's great and love how you made it.
    Suddenly, reading this, I realised I also have this book.
    Raced through to get it.
    So you have taken the idea and made it completely your own. Well done.
    I must try some of the exercises in this book. What are you going to do next?

    AntwortenLöschen