Donnerstag, 18. Mai 2017

Elegant Writer

 
Von dem Elegant Writer,
den Chris vorgestellt hatte,
war ich ja total fasziniert.
Und nun sind meine Stifte angekommen,
und ich spiele mit ihnen herum.

Bei dem Bild oben kritzelte  ich mit dem schwarzen Stift
einige Spiralen auf das Papier und
besprühte sie mit Wasser.
Alles andere passierte von ganz allein!



Hier ging ich "nach Anleitung" vor:
Ich zog die schwarzen Linien mit einem nassen Pinsel nach,
nur Wasser, keine weiteren Farben, die ergaben sich von allein.

Ich habe meine Skizze so auf Aquarellpapier kopiert:
Die Skizze hinter das Aquarellpapier gelegt
und beides an die Fensterscheibe gehalten
und die Linien abgepaust. Das ging vorzüglich,
obwohl das A-Papier sehr dick war

 
Ein weiterer Versuch

Obwohl ich beide Varianten gleich bearbeitet hatte 
waren die Ergebnisse so unterschiedlich.
Warum, muss ich erst noch herausfinden....

Tagesseite 16/05
Und ja, ich bekam sogar 3 Fische :)

schwarze Linien

 mit Wasser besprüht

 Nach dem Trocknen sah der Hintergrund so aus.
Die schwarzen Linien hatte ich hier neu nachgezogen


 Wieder mit Wasser besprüht...
Noch ist es nicht fertig,
aber ich denke man sieht,
wie faszinierend dieser Stift ist.

Hier kritzelte meine Tochter ein paar Linien auf die Seite.
Ich besprühte sie mit Wasser und sehe allerhand Gestalten,
die ich gerne ausarbeiten würde,
aber ich muss sie erst noch fragen, ob ich ihr Bild haben darf,
vielleicht will sie es ja  auch selbst ausarbeiten.


Und:
Habt ihr auch so alte Pinsel,
mit denen man definitiv nicht mehr malen kann?

Diese malte ich an

und gestaltete daraus ein Windspiel,
mit Drachenschnur und Glasperlen.
Nun drehen sich die Pinsel so wunderbar im Wind...





Kommentare:

  1. das ist ja toll das Windspiel mit den alten Pinseln und diese Stifte machen faszinierndes draus.. tolle Zeichnungen sind draus geworden!
    Viel Spass damit!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn sich die Pinsel so im Wind bewegen,
      frage ich mich immer, was sie wohl für
      Bilder in die Luft malen....

      Löschen
  2. Großartig, alle was du hier zeigst.
    schon die Idee mit den alten Pinseln ist super cool !
    Und die Idee mit den Stiften genial.
    Jetzt muss ich das auch haben, unbedingt.
    Mal sehen, wo ich sie herbekomme.
    Ein schönes und sonniges ( hoffentlich ) Wochenende
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und? Hast du jetzt auch ein Pinsel-Windspiel? Ich bin so froh, dass ich meine heißgeliebten Pinsel nicht wegwerfen musste :)
      Hast du herausgefunden, wo du die Stifte bekommst?
      Falls nicht, frag nach.

      Löschen
  3. Schön, wenn man so von der Experimentierfreude am Kragen gepackt wird.

    " ...allerhand Gestalten..." :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Experimentieren war Spaß pur, aber das, was ich damit
      tatsächlich machen wollte, gelang bislang so gar nicht - grrrr

      Löschen
  4. What fun, Beo! Love your results. You never know what to expect with the pen.
    Great idea for those brushes, too! Very creative!!
    Have a wonderful weekend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Playing around was fun, Chris.
      But painting with them as it was shown in that video didn't work
      at all... I wonder how long one have to try to get good results...

      Löschen
  5. Great experiments with that pen Beo and such different results with the colours that came from the black pen.
    I especially liked all the abstract blobby shapes (of course) and the fish :)
    Hope you are having a wonderful weekend.
    Liebe Grüße Gill x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. As I wrote above, Gill :Experimenting was fun, but...
      Of course you love the blob worlds most :)
      Which fish do you mean?

      Löschen