Montag, 15. Januar 2018

Collage



 Seine Entstehungsgeschichte ist - merkwürdig.
Im Moment komme ich kaum zum Malen,
andere Dinge haben gerade einfach Vorrang.
(Nicht nur das geliebte Buchbinden :)
Und wenn ich wenig male, 
geht mir auch nichts von der Hand.
So  war es auch heute mal wieder -
und dann kam es anders. 



Ja, ich weiß - dieses Bild ist mal wieder sehr dunkel,
aber ihr müsst es ja auch nicht mögen,
nicht einmal ich muss das tun.
Es entstand einfach.  

Ich versuchte mich an einer Reispapier-Batik.
Kein Kommentar zum Ergebnis...
Aber: Als ich die Seite bügelte fiel
fiel mein Blick irgendwann auf die Zeitungen,
die mit Wachs getränkt waren.
Einige Bilder sahen sehr interessant aus...

Ich zerknitterte sie und malte mit schwarzer Tusche darüber.
(Und bügelte das Wachs wieder aus....)  
Mit diesen Bildern erstellte ich diese Collage,
die ich später übermalte.

Unbemalt sah das Ganze so aus:


Und nun trolle ich mich

Seid bitte nicht böse,
wenn ich eure Seiten nicht kommentiere,
ich bin wenig online und
- mit anderen Dingen beschäftigt.

Und ja, es gibt da auch noch einige Mails,
die beantwortet sein wollen...
Habe ich nicht vergessen, dauert nur noch ein bisschen :)

Alles Liebe
und bis irgendwann demnächst...
Beo




Kommentare:

  1. Liebe Beate,
    das letzte Bild gefällt mir ausnehmend gut, vor allem
    dieses "Grün" des Kleides.
    Egal womit du dich beschäftigst, du solltest einfach Freude
    damit haben.
    Ich wünsche dir eine fröhliche Woche.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Sadie!
      Und dass dir das grüne Kleid gefallen würde, dachte ich mir schon :)

      Löschen
  2. ich finde das Bild grossartig und es fasziniert mich total diese Musterung mit dazu und diese Farbengebung! diese Kugel oder ist es ein Auge mit dem Mann im hintergund!
    Nein, zu dunkel, es ist Beo wie sie lebt in ihre Art der Kunst.
    Ich wünshe dir einen schönen Januar!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. It is amazing what you can create when you keep looking, Beate. Both pieces are wonderful!
    I wish I had your imagination... My compliments, friend!!
    Hugs, Chris

    AntwortenLöschen
  4. Das Ergebnis deiner Experimente mit Wachs kann sich doch sehen lassen, es ist wunderbar! Lustig, wenn dir beim Erstellen der Reispapier-Batiken das wachsgetränkte Zeitungspapier besser gefällt und du dieses weiterverarbeitest - ich kann das so gut verstehen!
    Deine grüne Fee, die sich aus dem Zimmer trollt, ist ebenfalls eine wunderschöne Collage geworden!
    Alles Liebe, Rike

    AntwortenLöschen
  5. Interessant, dieses Fischvogelfisch-Wesen.
    Die Struktur ist toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unter dem Foto in der Zeitung stand der Name des Fisches, den habe ich aber abgeschnitten und weiß ihn nicht mehr. Der Kopf sah tatsächlich von Anfang an sehr nach Vogel aus...

      Löschen
  6. At first I thought it was an eye and a large monster would appear, but now there is a bearded red-haired man holding a large fish??????
    And where did the green witch come from, I like that picture very much. maybe I have missed something earlier.
    As to commenting, I am well behind too, but catching up. I miss your quirky comments, but understand other things often have to take precedence so "see" you sometime.

    AntwortenLöschen
  7. Two wonderful art pieces Beate - both look like they have great stories to tell. (I was mesmerised by the eye of that fish especially)
    I am always in awe of your rice paper batik technique results.
    Gill xx

    AntwortenLöschen