Mittwoch, 31. Oktober 2012

Goldener Oktober + Aquariensand


Schnell, bevor der Oktober vorbei ist, lade ich noch diese Seite für mein Gartenjournal hoch, obwohl die Gestaltung schon etwas zurückliegt.  Ich experimentierte mit Aquariensand, den ich beim Aufräumen entdeckt hatte. Beim nächsten Mal würde ich ihn eher ins Malgel einrühren, denn das Bild rieselt noch immer...





Hintergrund und Kreppband überwischte ich mit grüner Acrylfarbe und malte mit Zeichenkohle die Ränder

Malgel auf die Seite



Und den Sand darübergestreut

  

Den Sand übermalte ich nach dem Trocknen mit Gold und versuchte einiges, um den Sand noch mehr zu "befestigen", was aber nur begrenzt gelang



Auf der gegenüberliegenden Seite wischte ich weiße Farbe über den Hintergrund und schrieb mit enem ausgetrockneten Fineliner hinein, also eigentlich kratzte ich die Schrift ja hinein, es fühlte sich aber an wie schreiben :)






Kommentare:

  1. Der Rahmen sieht toll aus, die Idee mit dem Sand ist gut, mit Paste könnte es besser halten. Die Seite mit der Schrift ist fast wie das Negativ zu der anderen Seite gefällt mir auch sehr gut.

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich ein schöner Rahmen und das Problem mit dem Sand kenn ich - bei meinem Hintergrundbild rieselt es auch. Ob da Sprühkleber oder Klarlack was nützt?

    Lieben Gruß, Gerda

    AntwortenLöschen
  3. Danke euch beiden!
    Paste? Also ich schätze mal das wäre ähnlich wie Malgel.
    Klarlack, also Fixativ für Acrylbilder habe ich ausprobiert, mit mäßigem Erfolg. Sprühkleber habe ich noch nicht probiert. Wäre aber einen Versuch wert. Morgen.

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt musste ich erstmal lachen, weil das Bild noch rieselt, heute vielleicht nicht mehr, ich finde es extrem gut gelungen

    Käkel
    http://silly-sisters.de/

    AntwortenLöschen