Dienstag, 2. April 2013

Innere Welten





oder Die Landschaft in mir, denn so lautet der Titel für die art-journal-journey im April. Die Haupttechnik, die ich für dieses Bild verwendete war "Versuch und Irrtum", denn ich übermalte immer und immer wieder, bis es mir gefiel. Und obwohl es aus so vielen Schichten besteht, war keine umsonst, denn tatsächlich scheint von jeder Schicht noch immer etwas durch. 

Art-Journal-Journey

Kommentare:

  1. das sieht sensationell aus ! ja da hast Du vollkommen recht ..jede einzelne Lage musste da mit drauf!
    PERFEKT!

    lieben Dank für diesen außergewöhnlich schönen Beitrag zur
    ART-JOURNAL-JOURNEY

    xxx Susi

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr interresant aus,fast wie etwas Magisches,und du hast recht man kann die vielen schichten sehr gut erkennen,das sieht fantastisch aus,gefällt mir richtig gut deine seite Beate.

    GLG Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. WOW Beo das ist so wunderschon. Liebe die Silhouette im Hintergrund. Fabelhaftes Werk
    LG Marja

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich einmalig schön geworden.
    Gerade das mehrfache Übermalen hat das
    Bild so geheimnisvoll gemacht

    AntwortenLöschen
  5. tolles journal!
    wundervolle Umsetzung!

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  6. Wonderful, wonderful layers. I like that you kept going to produce this fantastic artwork and it's a great interpretation of the theme.

    AntwortenLöschen
  7. Das ist wirklich super gelungen, so erscheinen die Schichten als Lebensabschnitte und sind das nicht die inneren Welten die wir mit uns tragen, ganz klasse Umsetzung!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, die Idee mit den Schichten als Lebensabschnitte zu interpretieren finde ich klasse!

      Ciao Beate

      Löschen
  8. Beate da hast Du offenbar die richtige Technik gewählt - grins. Sehr gelungen und Deine Seite passt perfekt zum Thema. Je länger ich hinschaue umso mehr entdecke ich.

    Lieben Gruß, Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Gerda, die "Technik" ist einfach unschlagbar :) Ich sehr auch immer mehr im Bild und auch immer wieder was anderes...

      Ciao Beate

      Löschen
  9. Many beautiful layers, Be a. I love all the bright colors.

    AntwortenLöschen
  10. Hi Beate, Thank you so much for your nice comment on my creativity blog. I believe you can do this also, when I see your wonderful work. I said it before this journaling is marvelous, I love this one very much. I wait at your paintings Oke?
    lovely greet
    Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok Marja, I will try again and let you see. Thanks for your inspiration!!
      Beate

      Löschen
  11. I love the layers, the figures and the circle around it all. Lovely work Dxx

    AntwortenLöschen
  12. wow - das ist einfach sensationell - ein echtes Kunstwerk! Nun geh ich noch mal weiter schauen was du so machst denn jetzt bin ich neugierig geworden :o)
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  13. Hi Beo, this page is absolutly beautiful, there is so much to see, i love it.xxxSara

    AntwortenLöschen
  14. Das ist einfach traumhaft schön. Durch das Übermalen und die herausgezeichneten Figuren hat es eine wunderbare Tiefe bekommen.

    AntwortenLöschen
  15. Das kommt bei Dir heraus, wenn Du "Versuch und Irrtum" spielst, liebe Beo? Bei mir landen Versuch und Irrtum meistens im Papierkorb.
    Die Tiefe, die Du durch die verschiedenen Schichten erreicht hast, ist sagenhaft! Hast Du dafür Ölkreide benutzt? Die Farben leuchten richtiggehend.
    Auch das Bild für Marja ist sehr ausdrucksstark geworden. Ich mag die Schrift, die den Haaren etwas Lockeres gibt.
    Deine Vorliebe für veränderte Bücher kann ich hundertprozentig teilen! Aber ich schaffe es nie, eines fertigzustellen, um darin etwas unterzubringen. Das muß ich mir bei Dir abgucken!
    Liebe Grüße (und ich komme jetzt öfter!)
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu, dann überarbeite deine Versuche doch einfach weiter, ist doch schade um die Farbe, wenn sie im Papierkorb landen :) Dieses Bild hat die Tiefe, genau wegen der vielen Schichten, die zustande kamen, weil ich unzufrieden war und weitermalte - statt wegzuwerfen :) Ölkreide benutzte ich nur ganz am Anfang, dann kam Acrylfarbe, Pastellkreide, Stempel und weitere Schichten verdünnter Acylfarbe. Ganz zum Schluss überzog ich es mit Acrylfirnis - hochglänzend - das verstärkt die Leuchtkraft der Farben.

      Und die veränderten Bücher (also, die 1,002, die ich gemacht habe....) stelle ich erst fertig, wenn innen alles bemalt ist. Also ich bearbeite Seite für Seite ohne vorher etwas an dem Buch gemacht zu haben.

      Ciao Beate

      Löschen
  16. Beautiful creation for the AAJ challenge ... Love the richness and mystery you have created!
    Sorry my German writing is not so good, but I can read some :)
    oxo

    AntwortenLöschen
  17. Boah, das ist superschön...ein richtiges Kunstwerk. Toll!!!

    LG Carola

    AntwortenLöschen