Samstag, 1. Juni 2013

Shoppen


Heute war ich mit meiner Tochter in Bremen im Outlet-Store. Nach Aussage meiner Kinder einem der 3 größten in Deutschland. Ich konnte mir ungefähr vorstellen, was mich dort erwarten würde, aber meine Tochter glaubte mir kein Wort.... Und so war sie bereits nach kürzester Zeit völlig desillusioniert und enttäuscht, ja fast fassungslos. 
So viele Menschen, die so achtlos miteinander und mit den Waren umgingen.... Sie beobachtete, wie ein kleines Kind stolperte, zu Boden fiel und laut weinte - und wie viele Menschen mit einem kurzen Blick darauf achtlos weiterliefen. Nix Einkaufs-Paradies. Sie wollte nur weg....

Ob meine heutige Seite davon irgendetwas widerspiegelt, kann ich heute noch gar nicht sagen. Aber ich bin mir ganz sicher, dass mich diese Seite immer an diesen Tag erinnern wird.

Hier noch ein paar Details zur Seite. Über die Entstehung, die mal wieder mit Blüten und unorthodoxen Farbexperimenten entstand, schreibe ich im nächsten Post. 







Kommentare:

  1. Ja, Einkaufsparadies. Scheinbar braucht unserer zunehmend verdummende und vertrottelnde Gesellschaft solche Einkaufstempel weil sie ja sonst nichts mit sich selber anfangen können. Dies führt mit vielem Anderem zu einer benklich zunehmenden asozialisierung unserer Gesellschaft...

    Da freue ich mich denn schon lieber Deiner fantastischen Kunst...

    Umarmung und Grüsse

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  2. Also, ich sehe dem Bild nichts von dem Schrecken des Tages an... - im Geigentiel :) der Eulenmann im Mond macht mir einen zufriedenen und gütigen Eindruck, die Nachteule schaut bewundernd auf die Grazie und die Grazie schaut recht happy und beschwingt aus - entweder steht sie über den Dingen oder sie war nicht im Outlet-Center...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Beate, deine Dame kommt doch ganz beschwingt daher. Von daher fällt es mir schwer zu glauben, dass sie ein traumatisches Erlebnis im Gepäck hat. Oder trügt der Schein? Die beiden Nachtvögel laden jedenfalls auch mich weiterhin dazu ein, über dein Bild nachzusinnen. Eine wunderschöne Arbeit!

    Liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Ich danke euch für eure Gedanken zum Bild und dass ihr diese mit mir teilt! Und ich denke, ihr habt Recht. Die Gute ist beschwingt und gut gelaunt, weil sie nicht wieder ins Outlet-Center muss :) Und die untere Eule bestaunt die roten Stiefeletten, ich bin ein Fan von roten Stiefeletten... Und die Mondeule passt auf und gibt Licht, damit keiner stolpert, oder so
    Ciao, Beate

    AntwortenLöschen
  5. Die Dame freut sich das sie in aller Ruhe im Eulenschein spazieren gehen kann, wer braucht denn da noch Outlet-Center. Ein schönes Bild!

    AntwortenLöschen