Donnerstag, 10. August 2017

Gute Laune und Feuerschale

 Offenes Feuer ist immer wieder schön.
Selbst wenn man sich viel zu erzählen hat,
verstummen irgendwann alle und schauen verträumt in die Flammen...

 

Diese Seite entstand, als ich abends müde,
aber sehr gut gelaunt,
noch ein bisschen malen wollte. 





Das Feuerbild entstand nach einem Besuch von Freunden.
Und da ich zunächst keine Ahnung hatte, 
was ich dazu in meinem Tagesjournal gestalten wollte,
begann ich mit den Zetteln vom Spiel 
und ein bisschen Grün aus einem Katalog

 
 Ich begann, das Ganze zu übermalen
und da entstand dann auch schon  die Feuerschale...


Und ähnlich war es auch bei dem Gute-Laune-Bild:

Ich klebte einfach aus Zeitschriften auf,
was mir gefiel oder mich ansprach.

 Und übermalte es mit Farben

(vorher überzog ich es mit einer Schicht Malgel,
damit man darauf dann auch malen kann :)


Und so hatte ich eine Seite im Journal,
auf der ich meine Gedanken zum Tag aufschreiben konnte,
obwohl ich zum Malen eigentlich viel zu müde war...

Kommentare:

  1. Beautiful results for feeling tired. Especially love your rich color!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir jetzt lange genug Deine Seite angeschaut und bin nach wie vor begeistert von Deiner Art zu malen. Ich male ja lediglich nach Vorlage und finde das im Grunde sterbenslangweilig. Für die nächste Zeit habe ich mir vorgenommen, mich neu auszuprobieren. Keine Ahnung, was dabei heraus kommen wird. Mit Malgel habe ich keinerlei Erfahrung. Wozu muß man das auftragen? Man kann doch auch auf aufgeklebtem Papier malen mit Acrylfarben, oder nicht? Danke für Deine Inspiration.

    AntwortenLöschen
  3. alle zwei Seiten sind toll geworden, ja das kenne ich wenn plötzlich ruhe ist und alle in die Falmmen starren es ist so ein harmonisches freidliches Gefühl.
    Die Sonnenblume und die Hände es ist ein gutes Gefühl was es ausstrahlt!
    Deine Machart war wieder sehr intressant!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Elke!
      Ja, du hast Recht es ist ein harmonisches, friedliches Gefühl.
      Dir eine gute Woche :)

      Löschen
  4. hallo beo,

    die beiden seiten sind toll geworden,ich kenne das auch wenn flammen an sind,verstummen alle und hören dem knistern des feuers zu,es ist sehr harmonisch.
    die sonnenblume mit den händen strahlt freude aus.
    ein schönes we.


    gruß jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jenny,
      und ja, das Knistern hatte ich ganz vergessen zu erwähnen.
      Und Sonnenblumen strahlen Sonne aus...

      Löschen
  5. Your fire painting and the first three lines (in English) are very beautiful.
    I admire that you can be tired and then paint yet another mysterious page (mysterious because it comes from nowhere).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you Sheila!
      And how would you translate the first three lines into English?
      And: It didn't come from nowhere as I had all this snippets...

      Löschen
  6. Das erste Bild mit der Feuerschale ist so schön - man sieht und spürt direkt das Feuer lodern!
    Die Sonnenblumen ergeben ein wunderschönes Gute-Laune-Bild (wenn ich müde bin, könnte ich sowas nicht gestalten)!
    Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, wie deine schönen Artjournal-Seiten entstehen!
    Ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir, Rike!
      Wenn ich müde bin kann ich gar nicht zeichnen oder genau malen,
      aber pantschen geht dann besonders gut :)
      Und gut, dass es noch nicht langweilig ist, wie ich das so mache...

      Löschen
  7. I would have never guessed that you were tired when you created these two beautiful pieces Beate. Your fire has a wonderful dreamy quality that I can imagine staring into it and drifting away with my thoughts.

    Sunflowers are always make me smile - I love your happy sunflower :)

    Liebe Grüße Gill xx

    AntwortenLöschen
  8. Es stimmt - wir hatten auch so ein Feuer letzte Woche (neben einem See!) und alle haben geschwiegen. Es ist wie eine Meditation. Was für ein Spiel habt ihr gespielt?

    AntwortenLöschen